Menschen auf einer Deichpromenade.

"Capitán Miranda" - Segelschiff

Ein Dreimastschoner der uruguayischen Marine

"Capitán Miranda" (ROU 20) ist ein Dreimastschoner der uruguayischen Marine. Ursprünglich 1930 von der uruguayischen Marine als Vermessungsschiff erworben, blieb das Schiff in dieser Funktion bis 1976 im Einsatz. Das für die Schiffbrecher bestimmte Schiff wurde 1978 als Ausbildungsschiff umgebaut.

Art: Schoner
Eigner: Uruguayische Marine
Heimathafen: Montevideo
Nation: Uruguay
Länge über alles: 62,00 m
Breite: 8,40 m
Tiefgang: 3,60 m
Segelfläche: 722 m²

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben