Viele Segelschiffe mit gesetzten Segeln.

"Artemis" - Segelschiff

Luxuriöse Bark

Wie aus einem bulligen Walfänger ein elegantes Segelschiff werden kann, stellt die „Artemis“ eindrucksvoll unter Beweis. Ihr Name – Göttin der Jagd – zeugt noch von der ursprünglichen Aufgabe, ihr Inneres überzeugt auch anspruchsvollste Segelfans. Das Schiff punktet mit zwei edlen Salons, 16 geräumigen Kabinen und zahlreichen Rückzugsorten an Deck. Vor dem Umbau war die „Artemis“ auch rund 40 Jahre als Frachtschiff zwischen Asien und Südamerika unterwegs – im Reformationsjahr 2017 segelte sie als „Nordkirchenschiff“ mit insgesamt 1500 Mitgliedern der schleswig-holsteinischen Landeskirche als Botschafterin für Zusammenhalt und Toleranz.

In Bremerhaven ist die schmucke Bark häufig zu Gast.

Art: Dreimastbark
Eigner: Reederei Tallship Artemis bv., Easterlittens
Heimathafen: Franeker
Nation: NED
Länge über alles: 60,00 m
Breite: 7,01 m
Tiefgang: 3,50 m
Segelfläche: 1.050 m²
Besatzung: 6

Alle Motorschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Motorschiffs.

2 Ergebnisse

Alle Dampfschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Dampfschiffs.

1 Ergebnis

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben