Viele Segelschiffe mit gesetzten Segeln.

"Nellie & Lesslie" - Segelschiff

Aus dem ehemaligen Segelkutter, entstand eine Kutteryacht

Die „Nellie & Leslie" wurde im Auftrag von „Sweet-Tea" Norris für die Schleppnetzfischerei an der englischen Ostküste gebaut und nach den Kindern des Eigners benannt. Nach einer Kollision mit einem Dampfer im Jahre 1934, bei der „Nellie & Leslie" versank, wurde das Schiff geborgen, repariert und dann nach Boston/Lincolnshire verkauft.

Bis 1977 diente „Nellie & Leslie" als Fischkutter. Im Jahre 1981 erwarben die jetzigen Eigner das Schiff und restaurierten es bis 1988. Die ursprünglichen Formen blieben weitestgehend erhalten, wobei durch Modernisierung aus dem ehemaligen Segelkutter eine Kutteryacht entstand.

Art: Smack
Eigner: Eignergemeinschaft Dellmann, Müller, Nürnberg
Heimathafen: Bremerhaven
Nation: GER
Länge über alles: 16,33 m
Breite: 4,11 m
Tiefgang: 1,83 m
Segelfläche: 155 m²
Besatzung: 9 

 

Alle Segelschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Segelschiffs.

Ergebnisse 1 - 16 von 91
1 von 6

Alle Motorschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Motorschiffs.

7 Ergebnisse

Alle Dampfschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Dampfschiffs.

4 Ergebnisse

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben