Viele Segelschiffe mit gesetzten Segeln.

"Löschboot 1" - Motorschiff

Wurde 1950 an die Berufsfeuerwehr Bremerhaven ausgeliehen

Das Löschboot wurde für die Kriegsmarine bei der Werft August Pahl in Hamburg bestellt.

Nach Kriegsende fiel es in die Hände der Amerikaner, die es der britischen Besatzung übergaben.

Im Jahr 1950 wurde das Boot für vertragliche elf Jahre an die Berufsfeuerwehr Bremerhaven ausgeliehen, die es aber bereits 1954 erwarb.

Anfang 2005 übernahm die Schiffahrts-Compagnie Bremerhaven e.V. von der Schiffergilde das „Löschboot 1“. Dann wurde 2007 die Entscheidung getroffen, dass die Schiffahrts-Compagnie Bremerhaven e.V, das Löschboot dem Schifferverein Rekum und Umgegend von 1919 e. V. übereignet.

Art: Motorschiff
Eigner: Schiffsverein Rekum und Umgegend von 1919 e.V., Bremen
Heimathafen: Bremen-Vegesack
Nation: GER
Länge über alles: 19,30 m
Breite: 4,10 m
Tiefgang: 1,30 m
Besatzung: 8

 

Alle Segelschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Segelschiffs.

Ergebnisse 1 - 16 von 91
1 von 6

Alle Motorschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Motorschiffs.

7 Ergebnisse

Alle Dampfschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Dampfschiffs.

4 Ergebnisse

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben