Viele Segelschiffe mit gesetzten Segeln.

"Guayas" - Segelschiff

Ein Segelschulschiff der Marine Ecuadors

Im Jahre 1977 erhielt auch die Marine Ecuadors ihr Segelschulschiff. Die "Guayas", eines von vier fast baugleichen Schwesterschiffen, unterscheidet sich äußerlich nur durch die offene Brücke von den anderen.

Seit der Indienststellung nahm die "Guayas" an allen Transatlantikregatten der STA und STI teil, auch zu den Regatten der ASTA meldete die Marine ihr Schulschiff häufig an. Ende 2008 hatte die "Guayas" mehr als 340 000 sm zurückgelegt, dabei 60 Häfen in 25 Ländern angelaufen.

Zur Sail Bremerhaven 2015 wird die "Guayas" zum ersten Mal Bremerhaven anlaufen.

Art: Bark
Eigner: Armada del Ecuador
Heimathafen: Guayaquil
Nation: ECU
Länge über alles: 78,40 m
Breite: 10,70 m
Tiefgang: 4,50 m
Segelfläche: 1611 m²
Besatzung: 235

 

Alle Segelschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Segelschiffs.

Ergebnisse 1 - 16 von 92
1 von 6

Alle Motorschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Motorschiffs.

7 Ergebnisse

Alle Dampfschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Dampfschiffs.

4 Ergebnisse

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben