Viele Segelschiffe mit gesetzten Segeln.

"Gladan" - Segelschiff

Ein schwedisches Segelschulschiff

Im Januar 1946 verkündete der schwedische König als Oberbefehlshaber der Flotte, die beiden Segelschulschiffe "Najaden" und "Jarramas" durch zwei Neubauten zu ersetzen. Der Reichstag bewilligte das Vorhaben, die neuen Schiffe für 1,5 Millionen Kronen zu bauen. Schon kurz danach konnte der Kiel von "Gladan" auf der Marinewerft in Stockholm gelegt werden. Nach einigen Probefahrten übernahm die Marine dann am 2. Juni 1947 den neuen Schoner.

Die "Gladan" und das Schwesterschiff "Falken" sind sehr eindrucksvolle Schiffe und immer wieder gern gesehene Gäste in unserer Seestadt.

Art: Gaffelschoner
Eigner: Schwedische Marine
Heimathafen: Karlskrona
Nation: SWE
Länge über alles: 39,30 m
Breite: 7,20 m
Tiefgang: 4,20 m
Segelfläche: 680,00 m²
Besatzung: 16

 

Alle Segelschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Segelschiffs.

Ergebnisse 1 - 16 von 91
1 von 6

Alle Motorschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Motorschiffs.

7 Ergebnisse

Alle Dampfschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Dampfschiffs.

4 Ergebnisse

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben