Viele Segelschiffe mit gesetzten Segeln.

"Atlantis" - Segelschiff

Stilvolle Barkentine für Kreuzfahrten in der Ostsee und im Mittelmeer

Die Geschichte der „Atlantis" begann 1905 in Hamburg. Dort wurde der Dreimaster von der Werft J.N.H. Wichthorst als „Bürgermeister Bartels-Feuerschiff Elbe 2" gebaut. Über 70 Jahre versah das Schiff an der Elbmündung seinen Dienst. Klassische Linien und Seetüchtigkeit, die jeder Wetterlage trotzte, zeichneten die Feuerschiffe aus.

In den achtziger Jahren begann das zweite Leben der „Elbe 2". Eine Deutsche Reederei ließ das Schiff zum eleganten Passagiersegler der Luxusklasse ausbauen: Die alte Dame „Feuerschiff Elbe 2" wurde zur stilvollen Dreimastbarkentine „Atlantis". Wo früher der imposante Feuerturm seinen Platz hatte, entstand ein Ambiente aus erlesenen Hölzern und gediegener maritimer Eleganz.

Nach weltweitem Chartereinsatz und einem Eignerwechsel steht die „Atlantis" seit Frühjahr 1997 wieder für Kreuzfahrten in der Ostsee und im Mittelmeer zur Verfügung. Mit viel Liebe zum Detail renovierte der neue Eigner sie zum Luxuskreuzfahrtsegler.

Art: Barkentine
Eigner: Tallship Artemis b.v.
Heimathafen: Hoorn
Nation: NED
Länge über alles: 57,00 m
Breite: 7,45 m
Tiefgang: 4,70 m
Segelfläche: 742 m²
Besatzung: 14 

 

Alle Segelschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Segelschiffs.

Ergebnisse 1 - 16 von 92
1 von 6

Alle Motorschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Motorschiffs.

7 Ergebnisse

Alle Dampfschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Dampfschiffs.

4 Ergebnisse

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben