Besuchertreiben im Neuen Hafen

Max Goldt - Liest

| 20:00 Uhr | 20:00 Uhr

„Max Goldt gehört gelesen, gerühmt und ausgezeichnet.“ (Daniel Kehlmann)

Seit 35 Jahren steht der Name Max Goldt für einzigartige Erzähltexte - höchste literarische Stilistik, satirische Schärfe, Gedankentiefe und groteske Komik. Wie kein Zweiter versteht der gebürtige Göttinger es, die Absurditäten des Alltags einzufangen und liebevoll-skurril in Geschichten zu verpacken. Seine Zusammenarbeit mit dem Cartoonisten Stephan Katz („Katz&Goldt“) ist legendär.

„Max Goldt gehört gelesen, gerühmt und ausgezeichnet.“ (Daniel Kehlmann)

1997 wurde ihm der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire, 2008 der Kleist-Preis und der Hugo-Ball-Preis. Lange Jahre textete Goldt für das Satiremagazin Titanic. Mit einer bunten Auswahl alter, neuer und neuester Texte im Gepäck kommt er nach Bremerhaven. Freuen Sie sich auf einen komischen, erstaunlichen, anregenden Abend mit Max Goldt.

Marker Icon SchattenMarker Icon
Stadtplanausschnitt
Stadtplanausschnitt

Veranstaltungsort

CAPITOL

Hafenstr. 156
27576 Bremerhaven
Zum Stadtplan
Fahrplanauskunft VBN

Vvk: 17 Euro, AK: 19 Euro

Anschrift

CAPITOL
Hafenstr. 156
27576 Bremerhaven

Kontakt

 0471-9223515

Anschrift

Arbeitnehmerkammer Bremen
Barkhausenstr. 16
27568 Bremerhaven

Kontakt

 0471 9223515
 kultur@arbeitnehmerkammer.de

Webseite

www.arbeitnehmerkammer.de

Ticketbestellung

capitol.reservix.de

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben

Alle angezeigten Veranstaltungen werden durch die Veranstalter/Anbieter eigenverantwortlich eingestellt. Ein Anspruch auf Vollständigkeit kann daher leider nicht bestehen. Jeder Veranstalter/Anbieter hat die Möglichkeit, seine Veranstaltungen per Login selbst einzustellen und kostenlos anzeigen zu lassen. Eine Veröffentlichung von kommerziellen Dienstleistungen, die keinen touristischen Mehrwert haben, wird ausgeschlossen. Dieser Service wird zur Verfügung gestellt von https://www.der-norden.de. Weitere Informationen zum Veranstaltungskalender finden Sie dort.