MARITIMES KINO: »Kapitäne«

, 19:30 Uhr

.

Veranstaltungsort

Deutsches Schiffahrtsmuseum
Hans-Scharoun-Platz 1
27568 Bremerhaven
Zum Stadtplan

Kosten

Eintritt: 5,00 Euro / Mitglieder KoKi 3,50 Euro

Veranstalter

.

Webseite

www.kulturbuero-bremerhaven.de

Mit Gästen

Blu-ray-Projektion
Eintritt: 5,00 Euro / Mitglieder KoKi 3,50 Euro
Veranstalter: Kulturbüro Bremerhaven in Verbindung mit: Deutsches Schiffahrtsmuseum und Kommunales Kino Bremerhaven e.V.


KLARE SICHT UND VOLLE FAHRT _ MARITIME LEBENSWEGE
Dieser Film porträtiert fünf Kapitäne – er zeigt ihre Arbeit auf See und auf Reede, zeigt ihren seemännischen Alltag an Bord mit allen Pflichten und Verantwortungen, zeigt, wie sie nautischensche Entscheidungen treffen, ihre Mannschaft lenken, wie sie als Schffsführer handeln.
Aber der Film geht weit darüber hinaus:
Der Zuschauer lernt die Kapitäne als facettenreiche Persönlichkeiten mit Werten und Weltanschauungen kennen, und zwar nicht nur an Bord, im Hafen und auf hoher See, sondern gleichermaßen im engsten privaten Bereich, als Väter, Söhne und Ehemänner, als Menschen mit individuellen Verantwortungen, die sich dabei intensiv mit den Themen Familie und Bindung, Heim und Heimat auseinandersetzen.
Ihre Geschichten erzählen darum viel mehr als nur vom Leben auf Elbe, Nordsee und Ozean, sie erzählen über Lebensentwürfe und Lebensziele, über Hoffnungen und Glück und auch über tragische Wendungen.

KAPITÄNE ist nicht nur ein erhellendes Dokument nautischer Arbeit und seemännischen Berufsalltags, sondern auch ein emotional fesselnder Blick in die Denk- und Gefühlswelten ganz unterschiedlichen Seemänner.

KAPITÄNE gelingt es, Information und Authentizität mit ebenso authentischen Einblicken in die ganz persönlichen Perspektiven, Wege und Lebensentscheidungen von fünf Charakteren zu verbinden.

Zu Gast: Regisseur Frank Stolp

 

PRESSESTIMMEN

HAMBURGER ABENDBLATT, 01.07.2016
"Es sind Nahaufnahmen, wie sie in dieser Tiefe und Brillanz nur selten gelingen.“

TAZ. DIE TAGESZEITUNG, 06.07.2017
“ Vom Kreuzfahrtschiff „MS Europa“ zur Barkasse „Sabine“, vom großen zum kleinen Kahn. Regisseur Frank Stolp spielt mit dem Kontrast in seiner Dokumentation „Kapitäne“. [...] Wirklich neugierig war er auf die Menschen – darauf, was es ausmacht, ein Kapitän zu sein und wie sie selber sich in dieser Rolle sehen. Dabei kommt er ihnen erstaunlich nah. Dreieinhalb Jahre hat Stolp an seinem Film gearbeitet. Dadurch entstand eine Vertrautheit mit den Protagonisten, Stolp spricht sogar von Freundschaft, und das spürt auch der Zuschauer. [...] Man merkt dem Film die handwerkliche Sicherheit und Routine des Filmemachers an, aber seine Qualitäten gehen darüber hinaus, denn man spürt die Neugier, mit der sich Stolp den Kapitänen genähert hat. Dabei ndet er ein gutes Gleichgewicht zwischen Technik und Tiefe, sodass man im Laufe des Films immer besser versteht, was diese fünf Menschen zu Kapitänen macht.

WELT (ONLINE),24.06.2017
“ Wunderbare Hommage an einen außergewöhnlichen Berufsstand!
Fünf echte Seebären. Mit allen Wassern der Meere gewaschen. Iko Eiben, Rainer Stange, Ulf Wolter, Patrick Ehnert und Günther Rieck haben zusammengerechnet 154 Jahre auf See verbracht – auf Containerschiffen, Kreuzfahrtschiffen, Öltankern, Katamaranen und Barkassen. [...] Auffällig ist, wie sehr alle fünf die Verant- wortung für ihre Crew, die Passagiere oder die Fracht verinnerlicht haben und so in all ihrem Tun von hohen moralischen Werten geleitet werden.


Ansehen:Plakat
WWW.KAPITÄNE-DER-FILM.DE

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben

Alle angezeigten Veranstaltungen werden durch die Veranstalter/Anbieter eigenverantwortlich eingestellt. Ein Anspruch auf Vollständigkeit kann daher leider nicht bestehen. Jeder Veranstalter/Anbieter hat die Möglichkeit, seine Veranstaltungen per Login selbst einzustellen und kostenlos anzeigen zu lassen. Eine Veröffentlichung von kommerziellen Dienstleistungen, die keinen touristischen Mehrwert haben, wird ausgeschlossen. Dieser Service wird zur Verfügung gestellt von http://www.veranstaltungen-im-norden.de. Weitere Informationen zum Veranstaltungskalender finden Sie dort.