: Bug eines Segelschiffes, Hafenbecken und Schiffe und Häuser entlang des Beckens.

"Najaden" - Segelschiff

Eine besondere Segelyacht.

"Najaden" ist ein schwedischer "Havskryssare", ein sogenannter Seekreuzer. Das Schiff wurde 1948 von der Rosättra Batvarv in Norrtällje (Schweden) nach den Zeichnungen des Konstrukteurs Aake Ameen aus Teakholz und Mahagoni gebaut. Seit Ihrem Bau trägt das Schiff diesen Namen. Rosättra Batvarv existiert noch heute und ist damit die älteste Bootswerft in Schweden. Der Erste Eigner von "Najaden" war ein Stockholmer Kaufmann mit Namen Svante Möller. Nach ihm hat der Intendant der schwedischen Nationaloper und bekannte Opernsänger Set Svanholm 2Najaden" über 30 Jahre besessen.

2013 wurde die "Najaden" vom schwedischen Voreigner verkauft und von Stockholm nach Kiel überführt. Die "Najaden" ist auf der Nord- und Ostsee unterwegs und nimmt regelmässig an Treffen und Regatten für  Klassische Yachten teil.

Art: Segelyacht, 1948
Eigner: Andreas und Nicole Schipper
Heimathafen: Hamburg
Nation: GER
Länge über alles: 12,00 m
Breite: 2,95 m
Tiefgang: 1,90 m
Segelfläche: 80 m²
Besatzung: 4

Alle Segelschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Segelschiffs:

1 - 16 / 20
1 / 2

Alle Motorschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Motorschiffs:

3 / 3

Alle Dampfschiffe von A-Z

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Namens des Dampfschiffs:

1 / 1