KulturTour2

, 19:00 Uhr

KULTUR IST VIELFALT - Geestemünder GALA

Veranstaltungsort

Kultur-Tipi
27570 Bremerhaven

Kosten

EINTRITT FREI -Spenden erbeten

Veranstalter

Kulturbüro Bremerhaven

Webseite

www.kulturbuero-bremerhaven.de

20. - 23.06.2018
Station: Geestemünde

Konrad-Adenauer-Platz (neben Wochenmarkt), Neumarktstraße

Ursprünglich eine selbstständige Hafenstadt des König.reichs Hannover und als Konkurrenz zum benachbarten bremischen Bremerhaven gegründet, ist Geestemünde ak.tuell der bevölkerungsmäßig zweitgrößte Stadtteil Bremer.havens .
Hier gibt es ein breites Spektrum an Einzelhandelsange.boten und sportlichen Möglichkeiten. Am Fuße des 1891 erbauten Wahrzeichens von Geestemünde, dem Wasser-
turm, hat sich der größte Wochenmarkt in der Region Bre.men-Bremerhaven entwickelt (Großmarkt Bremen M3B GmbH).

Freitag , 22.06.2018 | 19.00 Uhr
KULTUR IST VIELFALT - Geestemünder GALA
Was bedeutet für künstlerische Profis und Amateure die (neue) Heimat Bremerhaven-Geestemünde?
In der Galashow treten bekannte und bisher unbekannte Talente des Stadtteils auf. In kurzen Bühnengesprächen erzählen sie von sich und ihrer Kunst.
Ab 19.00 Uhr auf der Bühne im Kultur-Tipi:
Jörg Seidel
Jazz und Swing
Alevitischer Kulturverein Bremerhaven e.V.
Jugendchor mit jungen Musiker*innen
Kurdisch-Deutscher-Gemeinschaftsverein e.V.
Frauenchor in Begleitung von Saz und Gitarre
Gospel&Social Soul Choir
Bürgerverein Geestemünde
Historisches und Aktuelles
Tanz-Etage Bremerhaven
Auszüge aus Choreografien

Bremerhaven gehört mit dem Unterweserraum zu den Regionen, die in überdurchschnittlichem Maße durch den demografischen Wandel beeinflusst wurden.
Nach starken Einwohnerverlusten und Veränderungen der Altersstrukturen seit der Mitte der 70er Jahre scheint seit ca. 2002 eine Kehrtwende zu gelingen.
U.a. durch massive Investitionen in das maritime Profil, in die touristische Infrastruktur und in das Hochschulangebot konnten in Bremerhaven mehrere tausend neue Arbeitsplätze geschaffen werden; die Stadt verzeichnet einen leichten Einwohnergewinn.
Wie lebt es sich in den Stadtteilen jenseits der touristischen „Leuchttürme“?
Was bedeutet die (neue) „Heimat Bremerhaven“?

In den Stadtteilen Wulsdorf, Geestemünde und Leherheide wird für jeweils 3 Tage das Kultur-Tipi des Kulturbüros aufgestellt.
An jeweils 3 Tagen „vor Ort“ sollen Erkundungen der Stadtteile erfolgen, mit alteingesessenen und neu hinzugezogenen Bewohner*innen gesprochen werden.
Bildende Künstler kommen zusammen und stellen einen Teil ihrer Werke aus; am dritten Abend findet eine Galashow mit bekannten und bisher unbekannten Talenten des Stadtteils statt.


06.09. - 08.09.2018 Station: Leherheide

Flyer

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben

Alle angezeigten Veranstaltungen werden durch die Veranstalter/Anbieter eigenverantwortlich eingestellt. Ein Anspruch auf Vollständigkeit kann daher leider nicht bestehen. Jeder Veranstalter/Anbieter hat die Möglichkeit, seine Veranstaltungen per Login selbst einzustellen und kostenlos anzeigen zu lassen. Eine Veröffentlichung von kommerziellen Dienstleistungen, die keinen touristischen Mehrwert haben, wird ausgeschlossen. Dieser Service wird zur Verfügung gestellt von http://www.veranstaltungen-im-norden.de. Weitere Informationen zum Veranstaltungskalender finden Sie dort.