Kirchenführung op Platt

, 15:30 Uhr

Führung durch die Golzwarder St. Bartholomäuskirche

Veranstaltungsort

Gemeindehaus
Raiffeisenstraße 21
26919 Brake (Unterweser)

Kosten

4,00 EUR

Veranstalter

Brake Tourismus und Marketing e.V.
 04401 19433

Webseite

www.brake-touristinfo.de

Der BrakeVerein bietet wieder eine Besichtigung der ältesten Kirche im Braker Stadtgebiet, der Golzwarder Kirche, an. Helmut Bahlmann, ehemaliger Pastor und 2. Vorsitzender der Arp-Schnitger-Gesellschaft, wird die Besucher durch das Gotteshaus und auf Wunsch auch durch das Arp Schnitger Centrum führen. Die Kirche aus dem 13. Jahrhundert ist mit zahlreichen Kunstschätzen ausgestattet, zum Beispiel stammt das Taufbecken aus der Werkstatt des bedeutenden Bildhauers Ludwig Münstermann. Dieser schuf um 1600 viele aus Holz gefertigte christliche Figuren und Altäre im damals oldenburgischen Gebiet und Bremen.

Das Arp Schnitger Centrum hat seinen Sitz in Golzwarden neben dem Gemeindehaus. Der spätere Orgelbaumeister Schnitger wurde 1648 in der Kirche in Golzwarden getauft. 1697-98 lieferte er die teilweise neue Orgel für seine Heimatgemeinde zum Selbstkostenpreis.

Der Treffpunkt für die Führung ist vor dem Gemeindehaus an der Raiffeisenstraße 21 um 15:30 Uhr. Die Hälfte des Kostenbeitrages von 4,00 Euro pro Person ist für die Arbeit der Arp Schnitger Gesellschaft vorgesehen (www.arp-schnitger-gesellschaft.de). Diese strebt eine Restaurierung der Orgel an. Der BrakeVerein bittet um Anmeldung unter der Telefonnummer 04401 19433 oder persönlich in der Touristinfo an der Kaje, wo auch die Karten erhältlich sind.

Im Rahmen des Plattdeutschen Jahres findet diese Führung auf Plattdeutsch statt.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben

Alle angezeigten Veranstaltungen werden durch die Veranstalter/Anbieter eigenverantwortlich eingestellt. Ein Anspruch auf Vollständigkeit kann daher leider nicht bestehen. Jeder Veranstalter/Anbieter hat die Möglichkeit, seine Veranstaltungen per Login selbst einzustellen und kostenlos anzeigen zu lassen. Dieser Service wird zur Verfügung gestellt von http://www.veranstaltungen-im-norden.de. Weitere Informationen zum Veranstaltungskalender finden Sie dort.