Kino für die Ohren: Der goldene Handschuh

, 20:00 Uhr

Hörspiel nach dem Roman von Heinz Strunk

Veranstaltungsort

Pferdestall
Gartenstr. 5 - 7
27568 Bremerhaven

Kosten

Eintritt: 5,-€

Veranstalter

Pferdestall / Kunst & Nutzen e.V.
 0471 - 4 33 33

Webseite

www.pferdestall-bremerhaven.com

Kino für die Ohren:

 Gemeinsames Lauschen bei fabelhaftem Sound in der außergewöhnlichen Atmosphäre des Pferdestalls:

„Der goldene Handschuh“, ein Hörspiel des NDR nach dem gleichnamigen Roman von Heinz Strunk

"Der goldene Handschuh" erzählt von dem Hamburger Frauenmörder Fritz Honka. Zu den Sprechern gehören neben Lars Rudolph namhafte Schauspieler wie Ulrike Krumbiegel, Christoph Tomanek, Gustav Peter Wöhler und Uta Stammer. Regie führte Martin Zylka.

Für seine Darstellung des Serienmörders Friedrich Honka hat der Schauspieler Lars Rudolph den Deutschen Hörspielpreis 2017 für die beste schauspielerische Leistung bekommen.

Der goldene Handschuh

Für die in den 70er-Jahren aufgewachsenen Deutschen ist Fritz Honka das Schreckgespenst ihrer Kindheit, ein Frauenmörder aus der untersten Unterschicht. Honka rekrutierte seine Opfer aus der Hamburger Absturzkneipe "Zum goldenen Handschuh". In dieses Milieu taucht Autor Heinz Strunk tief ein, leuchtet die infernalische Nachtwelt von Kiez, Kneipe, Abbruchquartier bis in die letzten schäbigen Winkel aus, skizziert die Profile der Verlorenen, die hier umhergeistern und sich ins Koma trinken. Mit erzählerischem Furor, historischer Genauigkeit und Mitgefühl zeichnet er das Bild einer Welt, in der nicht nur der Täter gerichtsnotorisch war, sondern auch seine unglücklichen Opfer.

Im Herbst 2016 war Strunk für den Roman in Braunschweig mit dem Wilhelm-Raabe-Literaturpreis ausgezeichnet worden.

 Zum Autor: Heinz Strunk, 1962 in Hamburg geboren, war nach dem Abitur Musiker und Komponist, schrieb Songs u.a. für Die Ärzte und ist Gründungsmitglied von Studio Braun. 2004 debütierte er mit dem Buch "Fleisch ist mein Gemüse", das zuerst als Hörspiel, dann als Film, schließlich als Theaterstück große Publizität erhielt. 2016 erschien sein Roman "Der goldene Handschuh", dessen Protagonist der Hamburger Serienmörder Fritz Honka ist.

Regie: Martin Zylka 

Komposition: Andreas Bick

Produktion: NDR 2016 

Länge: 74’18

Das Hörspiel ist nicht für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren geeignet.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben

Alle angezeigten Veranstaltungen werden durch die Veranstalter/Anbieter eigenverantwortlich eingestellt. Ein Anspruch auf Vollständigkeit kann daher leider nicht bestehen. Jeder Veranstalter/Anbieter hat die Möglichkeit, seine Veranstaltungen per Login selbst einzustellen und kostenlos anzeigen zu lassen. Eine Veröffentlichung von kommerziellen Dienstleistungen, die keinen touristischen Mehrwert haben, wird ausgeschlossen. Dieser Service wird zur Verfügung gestellt von http://www.veranstaltungen-im-norden.de. Weitere Informationen zum Veranstaltungskalender finden Sie dort.