Heimatabend

, :?

in und für Wulsdorf

Veranstaltungsort

in der Aula der Paula Modesohn Schule
Dreibergen 21
27572 Wulsdorf

Kosten

Eintritt frei

Veranstalter

Kulturbüro Bremerhaven
 Anmeldung erbeten unter: 0471-92 23 50

Webseite

www.kulturbuero-bremerhaven.de

Der 1. Wulsdorfer Heimatabend. Es werden auf der Bühne interessante und spannende Gäste aus dem Stadtteil präsentiert, das „Bremer Kaffeehausorchester" und die „Brechitiletten“ werden auftreten. Eintritt frei. In Kooperation mit der Arbeitnehmerkammer Bremen.

Musik und Gespräche
Ist Heimat ein Ort oder mehr ein Gefühl? Wie sollte eine Stadt sein, in der man sich zu Hause fühlt oder gar beheimatet?

Eingerahmt zwischen dem kleinen Fluss Rohr, der Weser und der alten Lune liegt der Bremehavener Stadtteil Wulsdorf, der bereits 1139 in einer Urkunde als Wallestorpe erwähnt wird. Ein alter Dorfkern, gewachsene Nachbarschaften und viel Grün prägen den Stadtteil. Weniger schön ist, dass täglich 30.000 Autos durch den Stadtteil rauschen und die Einkaufsmöglichkeiten immer spärlicher werden. Vom geplanten Offshore-Hafen für Windenergieanlagen auf der Luneplate erhofft man sich wohnnahe Arbeitsplätze.

Bremerhaven hat sich enorm gewandelt. Wie empfinden die Bewohnerinnen und Bewohner diesen Wandel? Wie lässt es sich in Wulsdorf leben? Was wünschen sich die Bewohnerinnen und Bewohner für die Zukunft? Darüber wollen wir - umrahmt von launiger Musik und bei laufendem Ausschank - mit Gästen und Publikum reden.

Musik
Bremer Kaffeehaus-Orchester mit den Wulsdorfer Nachtigallen - Julie Comparini, Evelyn Gramel und Manja Stephan

Gesprächsgäste
• Lisa Paul - ehemalige Gästeführerin
• Peter Clasen - Arbeitskreis Stadtteilzentrum
• Annegret Hinrichs - Wulsdorfer Heimatforscherin
• Jochen Hertrampf - Kulturbüro Bremerhaven
• Marion Salot - Arbeitnehmerkammer Bremen
Moderation: Peter Schenk, Arbeitnehmerkammer Bremen

Anmeldung erbeten unter: 0471-92 23 50

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben

Alle angezeigten Veranstaltungen werden durch die Veranstalter/Anbieter eigenverantwortlich eingestellt. Ein Anspruch auf Vollständigkeit kann daher leider nicht bestehen. Jeder Veranstalter/Anbieter hat die Möglichkeit, seine Veranstaltungen per Login selbst einzustellen und kostenlos anzeigen zu lassen. Eine Veröffentlichung von kommerziellen Dienstleistungen, die keinen touristischen Mehrwert haben, wird ausgeschlossen. Dieser Service wird zur Verfügung gestellt von http://www.veranstaltungen-im-norden.de. Weitere Informationen zum Veranstaltungskalender finden Sie dort.