Führung für Verliebte

, 18:30 Uhr

Valentinstag im Deutschen Auswandererhaus Eine Zeitreise der besonderen Art - mit Liebescocktail und Erinnerungsfoto

Marker Icon SchattenMarker Icon
Stadtplanausschnitt
Stadtplanausschnitt
 

Veranstaltungsort

Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven
Columbusstraße 65
27568 Bremerhaven
Zum Stadtplan

Kosten

21,50 € p. P.

Veranstalter

Deutsches Auswandererhaus
 0471902200

Wer hätte es gedacht: Der Valentinstag ist kein Fest der Amerikaner. Der Brauch stammt ursprünglich aus England. Dort werden seit dem 15. Jahrhundert Valentinspaare gebildet, die sich kleine Geschenke oder Gedichte schicken. Englische Auswanderer nahmen den Valentinsbrauch mit in die Neue Welt. US-Soldaten brachten ihn nach dem Zweiten Weltkrieg nach Deutschland, wo 1950 in Nürnberg der erste Valentinsball veranstaltet und der Valentinstag offiziell eingeführt wurde.

Während einer 45-minütigen Kurzführung für Verliebte im Deutschen Auswandererhaus entdecken Pärchen die Geschichten von ausgewanderten Liebespaaren, die den Weg vom Tellerwäscher zum Millionär schafften. Als bleibende Erinnerung an diesen Tag können sich die Teilnehmer in historischer Auswandererkleidung auf einem originalgetreu rekonstruierten Dampfschiff fotografieren lassen. Vor der Führung wird im Foyer ein Liebescocktail serviert.

Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung empfehlenswert: 0471 / 90 22 0 - 0.

 

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben

Alle angezeigten Veranstaltungen werden durch die Veranstalter/Anbieter eigenverantwortlich eingestellt. Ein Anspruch auf Vollständigkeit kann daher leider nicht bestehen. Jeder Veranstalter/Anbieter hat die Möglichkeit, seine Veranstaltungen per Login selbst einzustellen und kostenlos anzeigen zu lassen. Eine Veröffentlichung von kommerziellen Dienstleistungen, die keinen touristischen Mehrwert haben, wird ausgeschlossen. Dieser Service wird zur Verfügung gestellt von http://www.veranstaltungen-im-norden.de. Weitere Informationen zum Veranstaltungskalender finden Sie dort.