Besuchertreiben im Neuen Hafen

Die Treuhandanstalt

| 19:00 - 21:00 Uhr | 19:00 - 21:00 Uhr

Idee, Praxis, Erfahrung und Erinnerung

Volkshochschule in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung (LzpB), Außenstelle Bremerhaven
Vortrag

Im Sommer 1990 übernahm die Treuhandanstalt von der Politik die Aufgabe, die nach der Währungsunion oft in Existenznot befindlichen Betriebe der ostdeutschen Planwirtschaft in eine private Marktwirtschaft zu überführen. Geführt von westdeutschen Managern und Experten setzte die bald hochumstrittene „Treuhand“ unter ihren Präsidenten Detlev Rohwedder und Birgit Breuel auf rasche Privatisierungen an zumeist westdeutsche Investoren sowie umfassende Stilllegungen. Dieser forcierte Wirtschaftsumbau ging mit massiven Entlassungen einher und wurde von erheblichen Protesten, politischen Debatten sowie medialen Skandalen begleitet. Diese prägen das überwiegend negative Bild der Treuhandanstalt als Symbol für die feindliche „Übernahme“ bzw. „Abwicklung“ des Ostens durch den Westen gerade in Ostdeutschland bis in die Gegenwart.

In diesem zeithistorischen Vortrag wird ein Überblick über die Entstehung des Treuhand-Modells im Jahr 1990, die umstrittene Privatisierungspraxis, die Erfahrungen des Personals sowie die langfristigen Erinnerungskonflikte gegeben.

Dr. Marcus Böick ist Akademischer Rat auf Zeit an der Ruhr-Universität Bochum. Der Historiker hat 2016 mit seiner Arbeit zu „Die Treuhand. Idee – Praxis – Erfahrung“ promoviert.

Anmeldeschluss: 01.11.2019

Marker Icon SchattenMarker Icon
Stadtplanausschnitt
Stadtplanausschnitt

Veranstaltungsort

Volkshochschule Bremerhaven

Lloydstr. 15
27568 Bremerhaven
Zum Stadtplan
Fahrplanauskunft VBN

Eintritt frei

Ticketbestellung

www.vhs-bremerhaven.de

Anschrift

Volkshochschule Bremerhaven
Lloydstr. 15
27568 Bremerhaven

Kontakt

 0471 590-4711

Anschrift

Volkshochschule Bremerhaven
Lloydstr. 15
27568 Bremerhaven

Kontakt

 0471 590-4711
 info@vhs.bremerhaven.de

Webseite

www.vhs-bremerhaven.de

Ticketbestellung

 0471 590-4711

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben

Alle angezeigten Veranstaltungen werden durch die Veranstalter/Anbieter eigenverantwortlich eingestellt. Ein Anspruch auf Vollständigkeit kann daher leider nicht bestehen. Jeder Veranstalter/Anbieter hat die Möglichkeit, seine Veranstaltungen per Login selbst einzustellen und kostenlos anzeigen zu lassen. Eine Veröffentlichung von kommerziellen Dienstleistungen, die keinen touristischen Mehrwert haben, wird ausgeschlossen. Dieser Service wird zur Verfügung gestellt von https://www.der-norden.de. Weitere Informationen zum Veranstaltungskalender finden Sie dort.