Der Kampf um Bremens Seehafenstellung

, 19:00 Uhr

Autorenlesung mit Klaus Auf dem Garten

Marker Icon SchattenMarker Icon
Stadtplanausschnitt
Stadtplanausschnitt
 

Veranstaltungsort

Fischbahnhof
Am Schaufenster 6
27572 Bremerhaven
Zum Stadtplan

Veranstalter

FBG mbH-Fischbahnhof/Deutsches Schiffahrtsmuseum
 0471 93233-0

Bremens Kampf um seine Seehafenstellung ist fast so alt wie die Stadt selbst. Schon im späten Mittelalter konnten die großen Koggen wegen ihres Tiefgangs den städtischen Uferhafen nicht erreichen. Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts gelang es dem bremischen Oberbau­Direktor Ludwig Franzius das Weserfahrwasser mit Hilfe einer ganzen Flotte von dampfgetriebenen Baggern und Schleppern so auszubauen, dass die Kraft des nun frei strömenden Wassers den Fluss vor Versandung schützte. Mit diesen jahrhundertelangen Bemühungen Bremens, ein Seehafen zu sein und zu bleiben, beschäftigen sich die Autoren Klaus Auf dem Garten und Christian Ostersehlte (erschienen 2018 im Falkenberg Verlag).

Die Autorenlesung mit Klaus Auf dem Garten findet von 19 bis 20 Uhr im Fischbahnhof, Am Schaufenster 6, Bremerhaven statt.

Der Eintritt ist frei.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben

Alle angezeigten Veranstaltungen werden durch die Veranstalter/Anbieter eigenverantwortlich eingestellt. Ein Anspruch auf Vollständigkeit kann daher leider nicht bestehen. Jeder Veranstalter/Anbieter hat die Möglichkeit, seine Veranstaltungen per Login selbst einzustellen und kostenlos anzeigen zu lassen. Eine Veröffentlichung von kommerziellen Dienstleistungen, die keinen touristischen Mehrwert haben, wird ausgeschlossen. Dieser Service wird zur Verfügung gestellt von http://www.veranstaltungen-im-norden.de. Weitere Informationen zum Veranstaltungskalender finden Sie dort.