"100 Faces – 100 Stories"

, 11:00 Uhr

Veranstalter: Bündnis Gesicht zeigen für ein weltoffenes Bremerhaven

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek im Hanse Carré
Bürgermeister-Smidt-Str. 10
27568 Bremerhaven
Zum Stadtplan

Kosten

Eintritt frei

Veranstalter

Stadtbibliothek Bremerhaven

Webseite

www.stadtbibliothek-bremerhaven.de

Das Thema „Grenzen“ ist Schwerpunkt dieser Ausstellung. Kein anderes Thema scheint in den letzten zwei Jahren medial so beherrschend in Europa und weltweit zu sein wie dieses. Grenzen werden zu Mauern, zu Abschottungen, zu Trennungen. Grenzen zwischen Ländern und Kulturen, zwischen Religionen ebenso wie zwischen Nachbarn oder Lebenseinstellungen. Aber sind Grenzen immer ausschließend und trennend? Wie schaffen wir Verbindungen trotz Grenzen?
Grenzen sind überall: In Raum, Zeit und in den Köpfen. Wir alle überschreiten ständig Grenzen.
Die Ausstellung „100 Faces – 100 Stories“ präsentiert mit Fotos und Videointerviews 100 Menschen, die von ihren Erfahrungen mit Grenzen erzählen: Erlebnisse, die berühren, amüsieren oder auch erschüttern. Die großformatigen Fotos des Fotografen Frank Scheffka zeigen Portraits der verschiedensten Menschen, die in den Interviews zu Wort kommen.
Dem Projekt „100 Faces – 100 Stories“ liegt die Überzeugung zugrunde, dass Vielfalt und Inklusion wichtige Werte einer modernen Gesellschaft sind, die es zu fördern gilt.
Offizielle Eröffnung am 31.08.2017, 18.00 Uhr

Zu sehen während der Öffnungszeiten der Stadtbibliothek: Mo, Di, Mi, Fr: 11–18 Uhr; Do: 11–19 Uhr; Sa: 11–14 Uhr

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben

Alle angezeigten Veranstaltungen werden durch die Veranstalter/Anbieter eigenverantwortlich eingestellt. Ein Anspruch auf Vollständigkeit kann daher leider nicht bestehen. Jeder Veranstalter/Anbieter hat die Möglichkeit, seine Veranstaltungen per Login selbst einzustellen und kostenlos anzeigen zu lassen. Eine Veröffentlichung von kommerziellen Dienstleistungen, die keinen touristischen Mehrwert haben, wird ausgeschlossen. Dieser Service wird zur Verfügung gestellt von http://www.veranstaltungen-im-norden.de. Weitere Informationen zum Veranstaltungskalender finden Sie dort.