Einkaufspassage »Mediterraneo«, im Hintergrund das »Sail City Hotel« und das »Klimahaus® Bremerhaven 8° Ost«

Wanderweg „Marinestadt Bremerhaven“

Der permanente Wanderweg des Freundeskreises Nimwegendelegation

Am Eingang zur Nordsee führt der „Marinestadt Bremerhaven“-Wanderweg des Freundeskreises Nimwegendelegation über Deiche und entlang der Weser. Wanderer genießen den weiten Blick und die frische Seeluft. Die Hafenstadt, in der seinerzeit über 250 Rahsegler vom Stapel liefen, ist auch heute noch eng mit dem Meer und der Seefahrt verbunden. Denkmäler der fast zweihundertjährigen Hafengeschichte reihen sich entlang des Weges, wo Schifffahrt, Schiffbau, Fischerei und Fischverarbeitung eine lange Tradition haben.

Während der Wanderung durch die Seestadt gibt es allerhand Maritimes zu sehen. Da sind zum einen die Havenwelten, das Zentrum der Seestadt, mit dem Klimahaus Bremerhaven 8° Ost, dem Deutschen Auswandererhaus, dem Deutschen Schifffahrtsmuseum, dem U-Boot „Wilhelm Bauer“, dem Zoo am Meer und dem Neuen Hafen mit den Traditionsschiffen. Im Schaufenster Fischereihafen, der Keimzelle der Deutschen Hochseefischerei, reihen sich maritime Restaurants, Läden und Räuchereien aneinander. Gleich gegenüber kann im Seefischkochstudio den Profiköchen in die Töpfe geschaut werden und nebenan im Theater im Fischereihafen gibt es verschiedenste, hochkarätige Aufführungen. Im Hafenbecken davor lädt Kapitän Geerdes zur Rundfahrt auf seiner Barkasse durch den Fischereihafen ein und das Museumsschiff „Gera“ gibt einen Einblick in die knochenharte Arbeit der Fischer. Auf der Route durch Bremerhaven lassen Wanderer den Blick außerdem über Deiche, Schleusen und Leuchttürme schweifen.

Der Weg beginnt am Klimahaus Bremerhaven 8° Ost mit seiner imposanten Außenfassade. Im Inneren begeben sich Besucher auf eine Reise rund um den Globus und durchqueren dabei die Klimazonen unseres Planeten. Nur kurz ist der Weg über den Deich entlang des Deutschen Schifffahrtsmuseum. Ein Highlight der Ausstellung im Inneren ist eine Kogge aus dem Jahre 1380. Weiter geht es vorbei am Wasserstandsanzeiger und Yachthafen zum Fischereihafen. Dabei wird die Drehbrücke über den Geestemünder Hauptkanal überquert. Es ist die älteste bewegliche Brücke Bremerhavens und ein herausragendes technisches Denkmal der Hafenstadt.

Bremerhaven ist nicht nur wegen seiner zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Attraktionen, Theatern, Kunstmuseen, (Hafen-)Rundfahrten und Parks sowie Naherholungsgebieten so beliebt, sondern auch wegen regelmäßig stattfindender Veranstaltungen. Allen voran die maritimen Windjammertreffen „Sail“ und „lütte Sail“, gefolgt von Open-Air Musikveranstaltungen, Märkten und mehr.

Länge des Weges: 15 km
Routenverlauf 15 Km
Länge des mittleren Weges: 12 km
Routenverlauf 12 km
Länge der Kurzstrecke: 6 km
Routenverlauf 6 km

Marker Icon SchattenMarker Icon
Stadtplanausschnitt
Stadtplanausschnitt

Hier finden Sie uns

Startpunkt

H.-H.-Meier-Str. 6
27568 Bremerhaven
Zum Stadtplan
Route planen
Fahrplanauskunft VBN

Anschrift

Startpunkt
H.-H.-Meier-Str. 6
27568 Bremerhaven
Zum Stadtplan
Route planen
Fahrplanauskunft VBN

Kontakt

Frank Reininghaus
 0163 4612515
 frankreininghaus@yahoo.de

Für Tipps, Tickets und Termine in und rund um Bremerhaven steht Ihnen die Erlebnis Bremerhaven GmbH gerne zur Verfügung.

Anschrift

Erlebnis Bremerhaven GmbH
Bremerhaven Touristik & Tourist-Infos
H.-H.-Meier-Straße 6
27568 Bremerhaven

Kontakt

 0471 - 41 41 41
 0471 - 80 93 61 90
 touristik@erlebnis-bremerhaven.de

Lob oder Kritik

 kundenreaktion@erlebnis-bremerhaven.de

Öffnungszeiten

Januar - Dezember
montags - sonntags 9:30 - 17:00 Uhr

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben