Fotos liegen auf einer Karte

Packhallen IV, VII, Pumpwerk

Von den einstigen Funktionsbauten im Fischereihafen I sind drei Gebäude hervorzuheben, die restauriert und einer neuen Nutzung zugeführt werden konnten:

Die Packhalle IV am Kopf des Hafens wurde 1906 bis 1907 aus massivem Mauerwerk mit Holzdach und einer Pappeindeckung gebaut. 1991 bis 1992 aufwendig saniert, beherbergt die Halle heutzutage zahlreiche Läden und Restaurants und gilt als Kernstück des heutigen Schaufensters Fischereihafen.

Die Packhalle VII liegt nördlich der Packhalle IV am linken Hafenufer. Sie wurde 1920 auf dem Gelände des ehemaligen ersten Versandbahnhofs angelegt und dient heute als Veranstaltungsdomizil für verschiedene Institutionen und Vereine.

Das Pumpwerk stammt ebenfalls aus der Frühzeit des Fischereihafens I, wird aber heutzutage auch kommerziell genutzt.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Wir freuen uns, Sie monatlich über Neuigkeiten, Angebote und Veranstaltungen aus der Seestadt Bremerhaven zu informieren. Sie können sich durch Angabe Ihrer E-Mail Adresse als Abonnent des Newsletters registrieren.

Unsere Nutzungsbedingungen sowie die Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen.

* Pflichtfeld

Für den Newsletter anmelden

Pflichtfeld, bitte geben Sie in diesem Eingabefeld Ihre E-Mail Addresse an
Neu laden
Ihre Eingabe stimmte nicht mit dem Captcha überein

Vom Newsletter abmelden

Pflichtfeld, bitte geben Sie in diesem Eingabefeld Ihre E-Mail Addresse an