Foto mit Baustellenabsperrung

Kistnerstraße

Kanal- und Straßenbauarbeiten zwischen Hafenstraße und Pestalozzistraße

update vom 20.02.2020 - Beginn der Kanal- und Straßenbaumaßnahme verzögert sich:
Die Netzbetreiber Vodafon Kabel Deutschland und Telekom verlegen vor Beginn der Kanal- und Straßenbauarbeiten neue Kabel auf beiden Gehwegseiten. Diese Arbeiten sind für den März 2020 auf ganzer Länge der Kistnerstraße vorgesehen. Aus technischen Gründen ist die Kabelverlegung nicht gemeinsam mit der Straßenbaumaßnahme möglich.

Voraussichtliche Bauzeit:
ab März/April 2020 bis Anfang 2021

Verantwortliche Stelle
Amt für Straßen- und Brückenbau Bremerhaven  0471 590 2145
Bremerhavener Entsorgungsgesellschaft mbH    0471 1860
Entsorgungsbetriebe Bremerhaven   0471 98000

Kurzbeschreibung
Erneuerung des Mischwasserkanals. Erneuerung der Fahrbahn bis in die frostschutzsichere Tiefe. Umgestaltung der Gehwege und Aufenthaltsflächen. Einrichtung von Parkstreifen für den ruhenden Verkehr. Umrüstung der Straßenbeleuchtung durch LED-Leuchten.
Ausbaupläne:
Lageplan zwischen Pestalozzistraße und Körnerstraße(PDF 1,0 MB)ReadSpeaker docReader Icon
Lageplan zwischen Körnerstraße und Goethestraße(PDF 764,8 KB)ReadSpeaker docReader Icon
Lageplan zwischen Goethestraße und Gnesener Straße(PDF 962,6 KB)ReadSpeaker docReader Icon
Lageplan zwischen Gnesener Straße und Hafenstraße(PDF 783,9 KB)ReadSpeaker docReader Icon

Verkehrsbeeinträchtigung
Die einzelnen Arbeitsbereiche werden unter Vollsperrung durchgeführt.

Umleitungsempfehlung 
Eine Umfahrung der gesperrten Arbeitsbereiche ist über die Nebenstraßen des Goethequartiers möglich. Ortsunkundigen wird empfohlen, über die Hafenstraße, Rickmersstraße und Pestalozzistraße auszuweichen.

Nächste Bushaltestelle
Der innerstädtische Linienbusverkehr von BREMERHAVENBUS wird nicht über die Kistnerstraße geführt.

Weitere Fahrplanauskünfte erhalten Sie über den Link bremerhavenbus.de/fahrplaene-linien oder über die 24h-Serviceauskunft  0421 596059

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben