Luftaufnahme Bremerhaven Mitte

Die Stadt Bremerhaven (ca. 120.000 Einwohner/innen) sucht für die Werkstattschule Bremerhaven zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Lehrkraft (m/w/d).

Lehrkraft (m/w/d) für die Werkstattschule Bremerhaven

Stellenwert: entsprechend der Qualifikation

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Organisation von Praktika für Schülerinnen und Schülern in Ausbildungsbetrieben der Region
  • Unterricht von Schülerinnen und Schülern in Praktikumsklassen und gegebenenfalls weiteren ausbildungsvorbereitenden Bildungsgängen und schulersetzenden Maßnahmen in den Fächern der Stundentafel
  • Kooperation mit der JBA, der Agentur für Arbeit, anderen Diensten, Institutionen und Einrichtungen
  • Einleitung, Begleitung und Steuerung von Maßnahmen zur Unterstützung der Schülerinnen und Schüler bei der weiteren Lebensweg Planung im Einzelsetting
  • Durchführung einfacher Kundenaufträge mit Schülerinnen und Schülern der Werkstattschule Bremerhaven
  • Zusammenarbeit mit Handwerkerinnen und Handwerkern, mit Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen und Lehrerinnen und Lehrern

Voraussetzung für Ihre Bewerbung ist die I. und II. Staatsprüfung für das Lehramt bzw. ein abgeschlossenes Studium der Diplom-Sozialarbeit bzw. der Diplom-Sozialpädagogik (FH) oder der Abschluss des Studiengangs Soziale Arbeit B. A., jeweils mit staatlicher Anerkennung und mehrjähriger Berufserfahrung. Die Eingruppierung erfolgt entsprechend der Qualifikation.

Gesucht wird eine flexible, teamfähige und belastbare Persönlichkeit, die über ein sicheres Auftreten, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick sowie Konfliktfähigkeit verfügt und sich durch selbständige Arbeitsweise auszeichnet. Die Person muss Erfahrungen in der Vermittlung von Praktikantinnen und Praktikanten in Bremerhaven und Umgebung besitzen. Darüber hinaus sind Erfahrungen im Unterrichten notwendig.

Erwartet wird, dass der Bewerber mit den unterschiedlichen Bildungsvoraussetzungen, Interessen und Leistungsmöglichkeiten, mit kultureller und nationaler Herkunft und unterschiedlichem Bildungshintergrund der Familie der Schülerinnen und Schüler umzugehen bereit ist. Außerdem sollte er bereit sein, das individuelle Lernen planvoll und kontinuierlich zu fördern.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Tätigkeit eignet sich auch für Teilzeitbeschäftigte.

Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Der Magistrat der Stadt Bremerhaven fördert die Beschäftigung von Frauen und begrüßt daher ihre Bewerbungen.

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie uns bitte bis zum 30.09.2019 vorrangig per E-Mail an:

 schulamt@magistrat.bremerhaven.de oder postalisch ohne Hefter und Klarsichtfolien an:

Magistrat der Stadt Bremerhaven - Schulamt -, Postfach 21 03 60, 27524 Bremerhaven

Magistrat der Stadt Bremerhaven
Schulamt (40/22 – A 48/2019)
Stadthaus 2
Hinrich-Schmalfeldt-Str. 40
27576 Bremerhaven

Onlinebewerbung

Persönliche Daten
Anmerkungen
Anlagen
Einwilligung

Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit den nachstehenden Erklärungen und der Datenspeicherung einverstanden sind.

Sie haben die Möglichkeit sich über unsere Webseite auf die von uns ausgeschriebenen Stellen zu bewerben. Sie selbst legen den Umfang der Daten fest, die Sie im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung an uns übermitteln möchten. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Die verantwortliche Stelle ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b und Art. 88 EU-DSGVO i.V.m. § 12 BremDSGVOAG und §§ 85 ff. Bremisches Beamtengesetz (BremBG) befugt, personenbezogene Daten von Bewerber/innen, welche zur Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind, zu verarbeiten.

Bei erfolgloser Bewerbung werden Ihre Unterlagen nach Ablauf von 6 Monaten gelöscht.

Sofern es nicht zu einer Einstellung gekommen ist, Ihre Bewerbung jedoch weiterhin für uns interessant ist, werden Sie gefragt, ob Ihre Bewerbung für künftige Stellenbesetzungen vorgehalten werden darf. Die Löschung der Daten erfolgt in diesem Fall nach zwölf Monaten. Die Daten einer Initiativbewerbung werden für längstens zwölf Monaten gespeichert.

Die von Ihnen eingegeben personenbezogenen Daten werden an die an der Auswahlentscheidung beteiligten Stellen zur Einsicht weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die eingegebenen Daten teilweise unverschlüsselt übertragen werden.

Schulamt: Informationen zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten(PDF 104,2 KB)Logo der Creative Commons Lizenz »Creative Commons Namensnennung - Keine Bearbeitung 3.0« (CC BY-ND 3.0)

Die vorstehenden Erklärungen habe ich gelesen und verstanden. Mir ist zudem bewusst, dass falsche Angaben zu einem Ausschluss aus dem Einstellungsverfahren führen können.

Alle weiteren Informationen zu Ihren Rechten u. a. zur Löschung und zum Widerrufsrecht können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.

Nach Eingang der Bewerbung erhalten Sie von uns eine E-Mail als Eingangsbestätigung.

* Pflichtfelder