Luftaufnahme Bremerhaven Mitte

Die Stadt Bremerhaven(ca. 120.000 Einwohner) sucht laufend für die Betreuung von Kindern mit besonderem Förderbedarf in den städtischen Kindertageseinrichtungen des Amtes für Jugend, Familie und Frauen

Erzieher (m/w/d),
Kinderpfleger (m/w/d),
Sozialassistenten (m/w/d),
Sozialpädagogische Assistenten (m/w/d),
Heilerziehungspfleger (m/w/d) und
Personen mit vergleichbaren Berufsabschlüssen (m/w/d)
in Vollzeit und Teilzeit.

Das Amt für Jugend, Familie und Frauen des Magistrats der Stadt Bremerhaven ist der größte Träger von Kindertageseinrichtungen der Stadt. An mehr als 20 Standorten werden Kinder in Kinderkrippen, Kindertagesstätten und Horten im Alter von 8 Wochen bis zu 10 Jahren betreut und gefördert

Die Aufgaben umfassen im Wesentlichen:

  • die Begleitung und Förderung von Kindern mit besonderem Förderbedarf
  • die Kooperation mit den anderen Teammitgliedern die Vorbereitung, Durchführung und Reflexion individueller pädagogischer Angebote
  • die spezifische Entwicklungsdokumentation (Entwicklungspläne und -berichte)
  • die Teilnahme an den regelmäßigen Fallbesprechungen mit der zuständigen Fachberatung des Trägerübergreifenden begleitenden Fachdienstes für Schwerpunkteinrichtungen (TÜF)
  • die Vorbereitung und Durchführung von Elterngesprächen
  • die Teilnahme an Dienstbesprechungen und Fortbildungen

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Erzieher, Kinderpfleger, Sozialassistenten, Sozialpädagogischen Assistenten, Heilerziehungspfleger jeweils mit staatlicher Anerkennung oder eine vergleichbare Berufsausbildung
  • idealerweise bereits Erfahrungen in der pädagogischen Arbeit mit Kindern mit
    besonderem Förderbedarf
  • Spaß an der Förderung und Betreuung von Kindern nach modernen pädagogischen
    Konzepten
  • Empathie, Teamgeist und Flexibilität
  • soziale und Interkulturelle Kompetenz.

Wir bieten:

  • eine unbefristete Beschäftigung
  • eine Eingruppierung entsprechend der individuellen Qualifikation auf Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (Entgeltordnung/VKA) für den Bereich der Beschäftigten des Sozial
    - und Erziehungsdienstes
  • eine spannende, verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit, mit allen
    Entwicklungschancen und Möglichkeiten der Mitarbeit beim größten Träger der Stadt
  • eine kontinuierliche Fachberatung durch den TÜF
  • individuelle ArbeitszeitmodelleAngebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • ein positives Arbeitsumfeld und eine offene Teamarbeit, in der es Spaß macht, Ideen, Kraft und Initiative einzubringen eine Unternehmenskultur, geprägt durch Teamgeist und offene K
    ommunikation
  • ein kostenfreies Fortbildungsangebot durch trägereigenes Sachgebiet sowie Förderung von beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen

Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung vorrangig berücksichtigt.Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir darum vorliegende Nachweise einer Schwerbehinderung bzw. einer Gleichstellung Ihrer Bewerbung beizufügen.

Der Magistrat der Stadt Bremerhaven fördert die Beschäftigung von Frauen und begrüßt daher ihre Bewerbungen.Informationen über die Seestadt Bremerhaven erhalten Sie im Internet unter www.bremerhaven.de. Für nähere Auskünfte steht Ihnen im Amt für Jugend, Familie und Frauen Frau Schenk,  0471 590 2408, gerne zur Verfügung.Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung keine Originalzeugnisse und -bescheinigungen bei. Dies gilt auch für Mappen und Folien. Bei erfolgloser Bewerbung werden die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an  christa.schenk@magistrat.bremerhaven.de oder den

Magistrat der Stadt Bremerhaven
Amt für Jugend, Familie und Frauen
Abteilung Kinderförderung
Postfach 21 03 60
27524 Bremerhaven