Luftaufnahme Bremerhaven Mitte

Liebe Mütter, liebe Väter, liebe Eltern,

Sie wünschen sich sehr, dass es Ihrem Kind immer gut geht. Auch dann, wenn Sie sich nicht den ganzen Tag selbst um Ihr Kind kümmern können, wollen Sie Ihr Liebstes in fürsorglichen Händen wissen.

In einer der 40 bremerhavener Einrichtungen mit Angeboten für Kinder unter 3 Jahren ist Ihr Kind mit Sicherheit bestens aufgehoben! Krippen sind für Kinder im Alter von 0 – 3 Jahren da. Daneben gibt es in einigen Kindertagesstätten alterserweiterte Gruppen. Dort werden je Gruppe fünf Kinder im Alter ab 18 Monaten aufgenommen, wobei dann die Gruppenstärke verringert ist.

Sie haben die Möglichkeit unter Kindertagesstätten direkt nach einer für Sie passenden Einrichtung zu suchen. Durch einen Klick auf den jeweiligen Einrichtungsnamen erhalten Sie weitere Informationen zu den jeweiligen Einrichtungen. Anmeldungen sind in den jeweiligen Einrichtungen möglich.

Das Anmeldeformular(PDF 21,1 KB)ReadSpeaker können Sie hier als pdf - Datei aufrufen.

Die Kleinen werden in den Krippen und alterserweiterten Gruppen von festen Bezugspersonen in kindgerecht und freundlich gestalteten Räumen zuverlässig betreut. Die gut ausgebildeten pädagogischen Fachkräfte informieren sich bei Ihnen über die Situation und die Gewohnheiten des Kindes zu Hause und sprechen mit Ihnen ab, was für Ihr Kind gut und wichtig ist. Diese sind stets für Ihr Kind da, so dass es sich auf jeden Fall jederzeit geborgen fühlen kann.

Neben den Krippen und den alterserweiterten Gruppen in den Kindertagesstätten (Kitas) gibt es alternativ noch die Betreuung in der Kindertagespflege. Die Beratungs- und Vermittlungsstelle befindet sich im
Helene-Kaisen-Haus (Tagespflege):
Ferdinand-Lassalle-Straße 2, Frau Edith Gronemeyer,  0471 590-3602

Befreiung von den Betreuungskosten
Wenn Sie über ein geringes Einkommen verfügen, haben Sie die Möglichkeit beim Amt für Jugend, Familie und Frauen die Übernahme der Betreuungskosten zu beantragen. Das Antragsformular gibt es in der Abteilung Wirtschaftliche Hilfen zur Erziehung in der Neuelandstraße. Dort bekommen Sie auch wichtige Hinweise, wie der Antrag auszufüllen ist. Wenn Sie es wünschen, hilft man Ihnen auch gern dabei.

Vergessen Sie bitte nicht, folgende Unterlagen mitzubringen:

  • Zulassungsbescheid der Einrichtung
  • alle Nachweise über Ihre Einkommensverhältnisse
  • alle Nachweise über Ihre monatlichen Aufwendungen
  • Ihren Personalausweis, bzw. Ihren Pass, falls Sie nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen

Für nähere Informationen:
wenden Sie sich bitte an das
Amt für Jugend, Familie und Frauen
Abteilung Wirtschaftliche Hilfen zur Erziehung
Neuelandstr. 71, 2. Etage
 0471 590-2445 oder  0471 590-2263

Interessierte Eltern können sich mit der aktuellen Broschüre „Kinder- Betreuung von 0 – 3 Jahren“ aktuell und transparent über die Betreuungsmöglichkeiten im Stadtgebiet informieren. Die Broschüre ist erhältlich im Amt für Jugend, Familie und Frauen, Abteilung Kinderförderung, Stadthaus 2, 2. Etage, Zimmer 250,  0471 590-2983. Im Internet ist die Broschüre Kinderbetreuung(PDF 1,5 MB)ReadSpeaker von 0 bis 3 Jahre abrufbar.