Luftaufnahme Bremerhaven Mitte

Kindertagesstätte Wurster Straße

Vielfältiges Hortangebot in alter Stadtvilla

Oft gesucht von ...

Informationen zu

Die Einrichtung verfügt über 75 Hortplätze, davon sind 55 Halbtagsplätze und 20 Teilzeitplätze. Die Aufnahme erfolgt in der Regel mit der Einschulung für die Dauer des Besuches des Primärbereiches (Grundschule).

Es gibt Räume zum Mittagessen und für die Hausaufgabenbetreuung, einen Ruheraum mit Bücherei, eine Bewegungshalle, einen Kreativraum, einen Bauraum und einen Verkleidungs- Rollenspielraum.

Das große, mit vielfältigen Spielgeräten bestückte Außengelände bietet ausreichend Freiraum für den Bewegungsdrang der Kinder. Den Kindern stehen Sandspielsachen, Fahrzeuge und vielfältige Spielmaterialen zur Verfügung.
 

Freie Plätze

3
Marker Icon Schatten Marker Icon Stadtplanausschnitt Stadtplanausschnitt

Hier finden Sie uns

Kindertagesstätte Wurster Straße

Wurster Str. 97
27580 Bremerhaven
Zum Stadtplan
  • Montags bis freitags
  • Betreuungszeiten:
    Halbtagsplatz: von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr während der Schulzeit; von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr in den Ferien
    Dreiviertelplatz: von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr während der Schulzeit; von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr in der Schulzeit
    In den Ferienzeiten wird von 07:00 Uhr bis 08:00 Uhr ein Frühdienst angeboten.

Wir bitten darum, dass Sie ihr Kind /ihre Kinder bis 10 Uhr entschuldigen, wenn es/sie nicht in die Einrichtung kommt/kommen.

Schließungszeiten

1. Schließungstag - Wiedereröffnung
10.04.2017 - 18.04.2017
22.06.2017 - 13.07.2017
27.12.2017 - 02.01.2018

Wenn sie während der Schließungszeit einene Notdienst (kostenpflichtig) in Anspruch nehmen müssen, melden Sie diesen 6 Wochen vorher an. 

 

Mittagessen

Das Mittagessen für die Kinder wird in der einrichtungseigenen Küche hergestellt. Den Kindern wird eine gesunde, ausgewogene und abwechslungsreiche Nahrung angeboten, die reich an Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen ist.

Bei der Aufstellung des Wochenspeiseplanes werden Lebensmittelallergien sowie Unverträglichkeiten ebenso wie kulturelle oder religiös begründete Ernährungsvorschriften berücksichtigt.

Getränke

Wasser und Apfelsaftschorle stehen den Kindern jederzeit zur Verfügung. 

Anschrift

Kindertagesstätte Wurster Straße
Wurster Str. 97
27580 Bremerhaven

Kontakt

Arne Osterndorf
Ansprechperson
 0471 590-2502
 Arne.Osterndorf@magistrat.bremerhaven.de

Personal

  • ein Erzieher / Fachwirt für Kindertagesstätten
  • vier Erzieherinnen
  • eine Hausangestellte

Das Team wird regelmäßig durch verschiedene PraktikantInnen, Bürgerarbeiter usw. ergänzt. 

Magistrat der Stadt Bremerhaven Amt für Jugend, Familie und Frauen
Hinrich-Schmalfeldt-Straße
27576 Bremerhaven
Telefonzentrale Allgemeine Verwaltung:  0471 590-0
 jugendamt@magistrat.bremerhaven.de
http://www.bremerhaven.de

Zusammenarbeit mit den Eltern

Die Zusammenarbeit mit den Eltern unterliegt den „Richtlinien zur Zusammenarbeit mit Elterngremien in Tageseinrichtungen für Kinder der Stadt Bremerhaven“. 

Mitwirkungs-/Mitbestimmungsmöglichkeiten

  • Elternversammlungen in den Basisgruppen
  • Gesamtelternversammlungen
  • Elternbeirat
  • Themenbezogene Elternversammlungen
  • Gespräche im Rahmen der Entwicklungsbegleitung der Kinder
  • Eltern-Kind-Aktivitäten in der Einrichtung 
  • Begleitung von Außerhausaktivitäten
  • Mitwirkung bei Festen

Elternbefragung

Jedes Jahr findet eine Entlassbefragung statt. Die Rückgabe dieses vorgefertigten Fragebogens erfolgt in einem festgelegten Zeitraum anonym in einem dafür bereitgestellten Briefkasten. Die Auswertung erfolgt durch die Qualitätsbeauftragte. Die Vorstellung der Ergebnisse im Team erfolgt in anonymisierter Form durch die Qualitätsbeauftragte und dient der Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit.

Alle drei Jahre wird eine umfassende Elternbefragung durchgeführt. Das Verfahren ist identisch mit dem der Entlassbefragung. Sie dient zur Einschätzung der Qualität der Einrichtung aus Sicht der Eltern.

Tagesablauf

  • 13:15 Uhr Mittagessen
  • 14:00 Uhr Hausaufgaben
  • Wenn die Hausaufgaben beendet sind, können die Kinder entscheiden wie sie ihre Freizeit verbringen möchten, zum Beispiel lesen, basteln, Fußball spielen, Aufenthalt im Garten, an Angeboten oder Projekten teilnehmen.

 

Pädagogische Schwerpunkte

  • offene Angebote, zum Beispiel basteln
  • feste Angebote, zum Beispiel töpfern
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Bewegungsausgleich zur Schule
  • Projekte, zum Beispiel Musikprojekt
  • Partizipation
  • Ferienprogramme 
  • Soziale Kompetenz
  • Elternarbeit
  • Freiräume schaffen

Kooperation und Vernetzung

Enge Zusammenarbeit mit den umliegenden Grundschulen.
Kooperation mit den unterschiedlichen Beratungsstellen des Amtes für Jugend, Familie und Frauen.

Vernetzung im Stadtteil

Zusammenarbeit mit den Kindertagesstätten und anderen Einrichtungen in der Nachbarschaft.

  • Freizeittreff Eckernfeld
  • Spielpark Lehrheide
  • Bremer Fußball-Verband
  • Kita Julius-Brecht-Straße
  • Gaußschule 1
  • Förderverein Wurster Str.

 

Die pädagogische Ausrichtung der Arbeit orientiert sich an den Zielsetzungen des Bremer Rahmenplanes für Bildung und Erziehung im Elementarbereich.

Der mit dem Qualitätshandbuch 1 gestellte Trägerauftrag wird in der Kindertagesstätte im Rahmen des gemeinsamen, einrichtungsübergreifenden Qualitätsmanagementsystems sowie auf dieser Basis gestalteter Einrichtungsprofile verantwortungsbewusst umgesetzt.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben