Spielplatz Martin-Donandt-Platz

Kinder- und Therapiezentrum „Max & Moritz“

- Kindertagesstätte - (AWO Sozialdienste GmbH)

„Nicht alle Kinder lernen das Gleiche

zur gleichen Zeit auf die gleiche Weise!“

(Kathy Walker)

 

Die gemeinsame Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern mit und ohne Behinderung hat in der Kita Max & Moritz eine lange Tradition. Allen Kindern gleiche Bildungs- und Entwicklungschancen zu ermöglichen, ist seit mehr als 55 Jahren unser gemeinsames Ziel.

Unsere Kindertagesstätte besuchen Kinder aus 11 verschiedenen Nationalitäten. Wir bieten Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie & Heilpädagogische Unterstützung für Kinder mit besonderem Förderbedarf in Kooperation mit unserer Interdisziplinären Frühförderstelle (IFF).

Marker Icon SchattenMarker Icon
Stadtplanausschnitt
Stadtplanausschnitt

Hier finden Sie uns

Kinder- und Therapiezentrum „Max und Moritz“ ( (AWO)

Hermann-Ehlers-Str. 2
27578 Bremerhaven
Zum Stadtplan
Route planen
Fahrplanauskunft VBN

Das Anmeldeverfahren im Überblick:

  • Antragsabgabe: 15.01. - 31.01.2021
    (Alle notwendigen Nachweise bitte online hochladen oder in der Einrichtung abgeben!)

Link zur Anmeldung

  • Antragsprüfung und Platzvergabe durch die Einrichtung
  • Zu- oder Absage durch die Einrichtung voraussichtlich ab Mitte Februar
  • Bestätigung durch die Erziehungsberechtigten innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Zusage
  • Vertragsabschluss in der Einrichtung im Anschluss

Bitte fragen Sie nach Antragsabgabe in der Einrichtung nicht nach.
Die Einrichtung wird sich bei Ihnen melden. Vielen Dank!

Anschrift

Kinder- und Therapiezentrum „Max und Moritz“ ( (AWO)
Hermann-Ehlers-Str. 2
27578 Bremerhaven
Zum Stadtplan
Route planen
Fahrplanauskunft VBN

Kontakt

Kirsten Petri (Leitung)
 0471 96200-0
 kirsten.petri@awo-bremerhaven.de

Webseite

www.awo-bremerhaven.de

AWO Sozialdienste GmbH 
Bütteler Straße 1
27568 Bremerhaven

 0471 95 47-0
 0471 95 47-120
 info@awo-bremerhaven.de
www.awo-bremerhaven.de

Fachbereichsleitung: Martina Seedorf
 0471 95 47-192

07:00 - 08:00 Uhr    Frühdienst für berufstätige Eltern
08:00 - 09:00 Uhr    Bringphase,
08:00 - 10:00 Uhr    gleitendes Frühstück in unserer Cafeteria, Freispiel, Zeit für Angebote, Projekte, LED
10:00 - 10:15 Uhr    Kinderkonferenz in der Stammgruppe
10:15 - 12:00 Uhr    Spiel- und Angebotszeit draußen / drinnen
12:00 - 13:30 Uhr    gleitendes Mittagessen in unserer Cafeteria, Freispiel, Zeit für Angebote, Projekte, LED  
                              Schlafmöglichkeiten für Kinder unter 3 Jahren
14:30 - 15:00 Uhr    Snackrunde, hier wird sich für den restlichen Tag gestärkt
15:00 - 16:00 Uhr    Spiel- und Angebotszeit
16:00 - 17:00 Uhr    Spätdienst für berufstätige Eltern

Ganztägige Betreuung: 155
150 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren
 5 Kinder im Alter von 1,5 bis 3 Jahren

7 Gruppen à 20 Kindern

1 Gruppe à 15 Kinder
Die Kinder werden in sieben Schwerpunktgruppen und einer alterserweiterten Gruppe von ihren zuständigen Bezugserzieher/innen betreut. Jede Schwerpunktgruppe setzt sich aus 20 Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren zusammen. In Jeder Schwerpunktgruppe können bis zu vier Kinder mit anerkannten Förderbedarf nach dem SGB aufgenommen werden. Folgende Therapie- und Förderangebote der AWO Frühförderstelle stehen zur Verfügung:

  • Ergotherapie
  • Logopädie
  • Physiotherapie
  • Heilpädagogik

Die Alterserweiterte Gruppe setzte aus 15 Kindern im Alter von 18 Monaten bis sechs Jahren zusammen. 

In den jeweiligen Gruppen erleben die Kinder eine besondere Form der Gruppenzugehörigkeit. Die Kinder haben kontinuierlich Anlaufpunkte, bzw. einen festen Rahmen, der ihnen Sicherheit gibt und damit die Grundlage schafft, ihre Kompetenzen, Spielräume und Beziehungen entwickeln und erweitern zu können.

Um den Bedürfnissen und Interessen der Kinder gerecht zu werden, finden sowohl innerhalb der festen Gruppe in Kleingruppen als auch gruppenübergreifend Angebote und Projekte statt. 

Jedes Teammitglied sieht sich als Teil des Ganzen. In den Besprechungen gehen wir in den fachlichen Austausch und entwickeln unsere pädagogische Arbeit weiter. Die partnerschaftliche und demokratische Arbeitsweise bildet die Basis unserer Teamarbeit. Das Fachwissen aller, soll im vollen Umfang genutzt werden.

Zu unserem Team gehören:
Leiterin der Einrichtung, stellvertr. Leiterin, Erzieher/innen, Sozialpädagogin, Heilerziehungspfleger/innen, Kinderpfleger/innen, Sozialassistent/innen, Hausmeister, eine Jahrespraktikantin in der Ausbildung sowie ein Bufdi.

Praktikanten werden von uns gern angeleitet

Die Strukturierung und die Gestaltung der Räumlichkeiten orientiert sich an den pädagogischen Bildungsbereichen und Qualitätsstandards.

Die Kindertagesstätte Max & Moritz verfügt über acht Gruppenräume, eine Bewegungshalle, einen Bewegungsraum, eine Bücherei, eine Werkstatt, einen Medienraum, einen Schlafraum, eine Kinderküche, zwei Cafeteria, einen Forscherraum, einen Besprechungsraum, sechs Kinderbäder, drei Wickelstationen und zwei ansprechend gestaltete Eingangsbereiche mit Sitz- und Spielmöglichkeiten. Die Gestaltung der Gruppenräume orientiert sich an den Bildungsthemen:

  • Spiel und Fantasie
  • Sprache und Kommunikation
  • Soziales Lernen
  • Natur, Umwelt, Technik
  • Künstlerisches Gestalten

Die Räume sind so eingerichtet, dass sie für die Kinder einen Aufforderungscharakter haben. Sie bieten viele Möglichkeiten zum „Selber-Tun“, aber auch zum „Sich-Zurückziehen“.

Die Kita Max & Moritz gibt es seit 1965. Wir sind stolz auf unsere Einrichtung, die u. a. durch Sanierungen und Erneuerungen einen großen Wohlfühlfaktor hat.

Das Außengelände ist 2323qm groß und weiträumig angelegt. Unser Naturspielplatz wurde so gestaltet, dass die Kinder aktiv sein können, aber ausreichend Rückzugsmöglichkeiten haben. Wege, Grünflächen und Spielbereiche laden zum Bewegen und Experimentieren ein. Zum Außengelände gehört ein Kletterturm mit Rutsche, eine Wasserpumpe mit Matschtisch, ein Weidentunnel und vieles mehr.

Die Gruppenräume sind durch große Fensterfronten und Glastüren mit dem Außenbereich verbunden.

  • AWO Familienzentrum LeherheideAmer Pflegeheim
  • Wochenmarkt Leherheide
  • Stadtteilbibliothek Leherheide
  • Wasserwerkswald
  • Erikasee
  • Waldkindergarten
  • Polizeirevier Leherheide
  • Berufsfeuerwehr Bremerhaven
  • etc.
  • Interdisziplinäre Frühförderstelle AWO
  • Friedrich-Ebert-Schule
  • Karl-Marx-Schule
  • Frühförderzentrum
  • Soziale Dienste
  • Gesundheitsamt
  • LAJB „Zahnprophylaxe“
  • Amer Pflegeheim
  • etc.
  • Stadtteilkonferenz
  • AWO Familienzentrum Leherheide
  • Kontaktpolizist/in Leherheide

Die Kita Max & Moritz ist ein anerkannter Bücherkindergarten. Unsere hauseigene Kinderbücherei lädt zum „Lesen“ und Verweilen ein.

Eine wichtige Grundlage und ein täglicher Begleiter unserer pädagogischen Arbeit ist der situationsorientierte Ansatz, dabei stehen das ganzheitliche Menschenbild und das persönlichkeitsorientierte Lernen im Vordergrund.

Wir möchten zunächst erreichen, dass sich alle Kinder in unserer Kita wohl und geborgen fühlen. Im täglichen miteinander wollen wir ihnen helfen, ein Gemeinschaftsgefühl zu entwickeln, ihre Sozialkompetenz zu stärken, sich zu integrieren, Freundschaften zu schließen, Freude zu erleben, Konflikte friedlich zu lösen, selbstbewusste und selbstständige Persönlichkeit zu werden.

  • Besuch in der „Villa“ (Naturerleben)
  • Einkauf auf dem Wochenmarkt Leherheide
  • Stadtteilfest Leherheide im Sommer
  • Laternen- und Sommerfest mit der ganzen Kita
  • Waldwochen

In einem persönlichen Gespräch informieren wir Sie gern näher über unsere pädagogischen Inhalte und Arbeitsweisen.

  • Unser Bild vom Kind
  • Interkulturelle Pädagogik
  • Sozial-emotionales Lernen
  • Lern- und Entwicklungsdokumentation
  • Portfolio
  • Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit Eltern

In der Eingewöhnungsphase bauen die Fachkräfte und die Eltern eine vertrauensvolle Beziehung auf und pflegen den täglichen Austausch während der gesamten Kita-Jahre miteinander.

Erziehungspartnerschaft bedeutet partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erzieher/innen, wobei beide Seiten ihre ganz individuellen Fähigkeiten einbringen können.

Grundvoraussetzung für eine Erziehungspartnerschaft sind Wertschätzung, Vertrauen und gegenseitiger Respekt.

Erziehungspartnerschaft ist ein gemeinsamer Lernprozess, in dem Eltern und Erzieher/innen ein gemeinsames Ziel verfolgen, nämlich das Wohl des Kindes.

  • Eltern-Kind-Nachmittage
  • Hospitationen auf Wunsch
  • Übernahme von Ämtern wie Elternsprecher und Elternbeirat
  • regelmäßige Entwicklungsgespräche
  • Elternabende
  • Beratungsgespräche auf Wunsch
  • Laternen- und Sommerfest im Stadtteil

Die Kindertagesstätte Max & Moritz liegt im nördlichen Bremerhaven, im Stadtteil Leherheide.

Unsere Kita liegt zwischen unseren Kooperationsschulen der Friedrich-Ebert- Schule und Karl-Marx-Schule.

Die Kita ist umgeben von vielen Kindertagesstätten

  • Kita Ferdinand-Lassalle-Str.
  • Kita Neuemoorweg
  • Kita Julius-Brecht-Str
  • Kita Otto-Oellerich-Str.
  • Kita Mecklenburger Weg
  • Kita Sankt Ansgar

Der Wasserwerkswald, die Stadtbibliothek, das AWO Familienzentrum Leherheide und diverse Spielplätze und Grünflächen laden zum Verweilen ein.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben