Luftaufnahme Bremerhaven Mitte

Fröbelkindergarten

Oft gesucht von ...

Informationen zu

Die Einrichtung verfügt über 90 Plätze und befindet sich am Fuß der Fischereihafenrampe in unmittelbarer Nähe zum Fischereihafen. Die Kindertagesstätte liegt abseits der Weserstrasse auf einem begrünten Gelände mit angrenzendem Sportplatz.
Wir bieten Kindern jeder Altersstufe angemessene Entwicklungsbedingungen. Unsere pädagogische Arbeit orientiert sich am Bremer Rahmenplan für Bildung und Erziehung. Wir gestalten unsere Arbeit gruppenübergreifend und setzen Schwerpunkte in Form von Großprojekten, wobei wir auf entsprechende Kooperationspartner als wichtige Ressource und Teil der Vernetzung der Kindertagesstätte zurückgreifen können. Übergänge werden hier fließend gestaltet: vom Elternhaus in die Krippe, von der Krippe in den Kindergarten, vom Kindergarten in die Schule.

Wir sind:

  • Anerkannter Bewegungskindergarten
  • Bücherkindergarten
  • Tiger-Kids Kindergarten Ernährung und Gesundheit 
  • Schwerpunkteinrichtung mit 12 Schwerpunktplätzen

Freie Plätze

Keine
Marker Icon SchattenMarker IconStadtplanausschnittStadtplanausschnitt

Hier finden Sie uns

Fröbelkindergarten

Weserstr. 262
27572 Bremerhaven
Zum Stadtplan
  • Montag bis Freitag von 06:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Schließungszeiten
1. Schließungstag - Wiedereröffnung
10.04.2017 - 18.04.2017
22.06.2017 - 13.07.2017
27.12.2017 - 02.01.2018

Die Kindertagesstätten in Bremerhaven haben innerhalb der Schulferien maximal 20 Tage zuzüglich der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen. An diesen Tagen soll möglichst für die Kinder von Berufstätigen ein Notdienst angeboten werden. 

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig in Ihrem Kindergarten über die Schließungstage, um Ihren Urlaub frühzeitig planen zu können.

Falls es Ihnen in Ausnahmefällen und aus zwingenden Gründen nicht möglich sein sollte, Ihr Kind (ab 3 Jahren) selbst in den Kita-Ferien betreuen zu können, sollten Sie möglichst frühzeitig mit Ihrer Kita-Leitung sprechen, damit eine verlässliche Betreuung organisiert werden kann. Diese wird prüfen, ob in einer anderen Kita im Stadtteil die Zeit überbrückt werden kann oder eventuell der Träger der Einrichtung eine Lösung in einer anderen Kita anbieten kann. 

Mittagessen

  • gesundes Frühstücksbuffet
  • warme Mittagsverpflegung

Frühstück und Zwischenmahlzeit

  • hochwertige Milchprodukte werden umweltschonend vom Bauernhof bezogen
  • zwei Zwischenmahlzeiten (zum Beispiel der "magische Obstteller“)

Getränke

Milch, Tee, Apfelsaft, Schorle, Wasser

Anschrift

Fröbelkindergarten
Weserstr. 262
27572 Bremerhaven

Kontakt

Kristina Tscharntke
Ansprechperson
 0471 73640
 Kristina.Tscharntke@magistrat.bremerhaven.de

Gruppenorganisation

  • 20 Krippenplätze
  • 35 Ganztagsplätze, davon fünf Plätze für Kinder von 18 Monaten bis drei Jahren
  • 35 Teilzeitplätze, davon fünf Plätze für Kinder von 18 Monaten bis drei Jahren

Personal

  • 13 Erzieherinnen
  • 1 Heilerziehungspflegerin
  • 5 Sozialassistentinnen
  • eine Sozialpädagogin

Magistrat der Stadt Bremerhaven Amt für Jugend, Familie und Frauen
Hinrich-Schmalfeldt-Straße
27576 Bremerhaven
Telefonzentrale Allgemeine Verwaltung:  0471 590-0
 jugendamt@magistrat.bremerhaven.de
http://www.bremerhaven.de

Die Einrichtung verfügt über einen Krippenbereich (drei Räume) und acht Funktionsräume. Dazu gehören neben einer großen Bewegungshalle:

  • ein Kinderrestaurant
  • ein Bau- und Konstruktionsraum
  • ein Atelier
  • ein Forscherraum
  • ein Ruheraum
  • ein Rollenspielraum
  • ein Differenzierungsraum
  • Ein Differenzierungsraum mit Kinderbücherei 

Das großzügig angelegte Außengelände mit altem Baumbestand bietet Platz für zahlreiche Spielaktivitäten. Hier gibt es unter Anderem:

  • einen Klettergarten
  • zwei große Sandspielbereiche
  • eine Wasserspielanlage
  • sowie verschiedene Spielgeräte
  • Außenbereich für Krippenkinder 

 

  • Entlassbefragung, jährlich
  • Zufriedenheitsabfrage die sich an die Eltern der zukünftigen Schulkinder richtet
  • Regelmäßige Entwicklungsgespräche
  • Elternabende 
  • Eltern-Kind-Akivitäten
  • Elternbeirat
  • Elterncafe
  • Mitwirkung während des Tagesablaufs (z.B. Bücherei, Begleitung bei Ausgflügen, Hospitation)

 

Für Familien gibt es zusätzlich folgende Angebote:

  • GTV-Kinderturnen dienstags 15.00 – 16.00 Uhr
  • Elterncafe
  • Weltkindertag - großes Kinderfest im Stadtteil mit vielen beteiligten Institutionen und vielfältigem Mitmach-Programm auf dem Außengelände des Fröbelkindergartens und dem angrenzenden Sportplatz
  • Sommerfest
  • Laternenfest
  • Familienausflug
  • Autorenbegegnungen
  • GTV-Bewegungsspektakel
  • Kita-Bücherei
  • Enter-Projekt „Schatzkiste“ für Familien mit Kindern im letzten Kindergartenjahr, spielerische Förderung von Sprachkompetenz u. mathematischem Grundverstehen

Tagesablauf

  • 06:30 Uhr bis 09:15 Uhr Freispielphase (Empfang der Kinder, offene Funktionsräume - Frühstücksbufett im Kinderrestaurant)
  • 09:30 Uhr Zähneputzen, Kinderverssammlung
  • 10:15 Uhr Offene Angebote, Arbeitsgemeinschaften, Lernwerkstatt, Ausflüge
  • 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr Mittagessen
  • 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr Ruhephase für die Kleinsten
  • 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr Freispielphase / offene Angebote / Zwischenmahlzeit

Pädagogische Ziele, Methoden und Aktivitäten

Die pädagogische Arbeit orientiert sich an der Aussage: "Hilf mir, es selbst zu tun."
Das ist uns wichtig:

  • Eine gelungene Eingewöhnung der Kinder
  • Übergänge gestalten
  • Ernährung und Gesundheit
  • Bewegungsförderung
  • Sprachförderung

Unsere pädagogischen Schwerpunkte werden im Freispiel, Arbeitsgemeinschaften, offenen Angeboten und Gruppentagen umgesetzt.  

 

Kooperation und Vernetzung

  • Fichteschule (Grundschule)
  • Berufsbildende Schulen Sophie Scholl
  • Fach – u. Beratungsdienste vom Amt für Jugend, Familie u. Frauen
  • Gesundheitsamt
  • Polizei
  • AOK
  • Geestemünder Turnverein GTV
  • Friedrich-Bödecker-Kreis
  • Kulturladen Wulsdorf
  • Stadtbiliothek
  • Max-Eyth-Schule Schiffdorf
  • Kindertagesstätten des Südkreises

 

Qualitätssicherung/-management

Die Stadt Bremerhaven ist darauf bedacht, die Qualität ihrer Kindertagesstätten ständig zu verbessern.

Anfang des Jahres 2003 wurde unter wissenschaftlicher Begleitung und der Mitarbeit von pädagogischen Fachkräften, Eltern sowie Trägervertretern ein Qualitätsmanagementsystem entwickelt.

Eine Rahmenkonzeption - das Qualitätshandbuch 1 - ist das zentrale Steuerungsinstrument für die weitere Qualitätsentwicklung und –sicherung der städtischen Kindertagesstätten.

In dem Qualitätshandbuch 2 sind u.a. Qualitätsstandards festgelegt, die für alle städtischen Kindertagesstätten Gültigkeit haben.

Zum Erreichen einer hohen Qualität und zur kontinuierlichen Qualitätsverbesserung trägt unter anderem eine Dokumentationssystem und eine regelmäßige Evaluation bei.

Die Besonderheiten jeder einzelnen Kindertagesstätte, die speziellen Bedürfnisse der Eltern und Kinder und die Unterschiede in der Schwerpunktsetzung sind in den Konzeptionen der einzelnen Kindertagesstätte definiert.

Mit dem Qualitätsmanagementsystem stellen wir sicher, dass

  • die Erwartungen von Kindern und Eltern,
  • die gesetzlichen und fachlichen Anforderungen und
  • die Anforderungen an die Qualitätsentwicklung und -sicherung erfüllt werden.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben