Luftaufnahme Bremerhaven Mitte

Ev.-luth. Kindertagesstätte Mikado

In der Einrichtung unserer Kirchengemeinde nehmen wir 60 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren auf. Wir haben 40 Vormittagsplätze und 20 Ganztagsplätze zur Verfügung.

Die Kindertagesstätte wurde 1972 von der ev.-luth. Dionysiusgemeinde Wulsdorf gebaut und befindet sich am Rande der Stadt Bremerhaven in ruhiger "dörflicher" Lage. Nachbarschaft, gegenseitige Hilfe und Unterstützung funktionieren hier sehr gut. Die Kinder haben ausreichende Spielmöglichkeiten; entweder im eigenen Garten oder auf den umliegenden Spielplätzen in der nahen Umgebung.

Unsere Einrichtung verfügt über drei Gruppenräume, eine Turnhalle, eine Küche, ein Büro und einen Mitarbeiterraum.

Unsere Gruppenräume sind hell und freundlich. Zu jedem Gruppenraum gehört eine Garderobe und ein Waschraum. In zwei Gruppenräumen befinden sich zweite Ebenen als zusätzliche Rückzugsmöglichkeiten.

In unserer Turnhalle haben die Kinder die Möglichkeit Klettererfahrungen zu sammeln.

Im Keller steht eine Werkbank, die die Kinder zum Werken nutzen können.

Die Kindertagesstätte hat im Sommer 2007 einen neuen Spielplatz bekommen. Viele anregende Spielgeräte, einen Fahrradparcours und eine große Sandkiste ermöglichen den Kindern eine Vielfalt von Spielmöglichkeiten.

Freie Plätze

Keine
Marker Icon SchattenMarker IconStadtplanausschnittStadtplanausschnitt

Hier finden Sie uns

Ev.-luth. Kindertagesstätte Mikado

Am Jedutenberg 2a
27572 Bremerhaven
Zum Stadtplan
  • Montag bis Donnerstag von 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Freitag von 07:30 bis 15:00 Uhr
  • Halbtags von 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Frühdienst für Berufstätige ab 07:10 Uhr

Bring-/Abholzeiten und Regeln

Die Kinder sollen bis spätestens 08:45 Uhr in die Kindertagesstätte gebracht werden und verlässlich zu der vereinbarten Zeit pünktlich abgeholt werden.

Schließungszeiten

  • Innerhalb eines Jahres ist die Kindertagesstätte in den Ferien der allgemeinbildenden Schulen für vier Wochen geschlossen, davon fallen mindestens drei Wochen in die Sommerferien.
  • Ebenso schließen wir die Kindertagestätte zwischen Weihnachten und Neujahr.
  • An zwei Studientagen im Jahr, die der Mitarbeiterfortbildung dienen, schließt die Kindertagesstätte ohne Sonderbetreung. Dies gilt auch für den einmal im Jahr stattfindenden Betriebsausflug unserer Kindertageseinrichtung.

Mittagessen

Das Mittagessen wird in unserer Einrichtung frisch zubereitet. Wir achten auf die Wünsche der Kinder, ohne dabei eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung außer Acht zu lassen.

Frühstück und Zwischenmahlzeit

Die Kinder bringen ihr Frühstück von zu Hause mit.

Getränke

Wir bieten den Kindern zu jeder Zeit Getränke (Wasser, Milch, Kakao) an.

Anschrift

Ev.-luth. Kindertagesstätte Mikado
Am Jedutenberg 2a
27572 Bremerhaven

Kontakt

Frau Höveler
Ansprechperson
 0471 75471
 kita-mikado@dionysiusgemein.de

Gruppenorganisation

Die Kinder sind auf drei Gruppen aufgeteilt. Sie werden in jeder Gruppe von einer pädagogischen Fachkraft betreut.

Personal

Das pädagogische Personal setzt sich aus Erzieherinnen zusammen. Jede Gruppe wird von einer Erzieherin betreut.

  • eine Kindertagesstättenleiterin, Erzieherin
  • eine Erzieherin (Mäusegruppe) und stellvertretende Leiterin
  • eine Erzieherin (Bärengruppe)
  • eine Erzieherin (Marienkäfergruppe)
  • eine Erzieherin (Stützkraft)
  • eine Küchenkraft
  • zwei Reinigungskräfte

Ev.-luth. Dionysiusgemeinde Wulsdorf
Am Jedutenberg 2
27572 Bremerhaven
 0471 75232
 0471 9712189
 pfarramt-wulsdorf@dionysiusgemein.de
www.dionysiusgemein.de

Zusammenarbeit mit den Eltern

Die Eltern werden ständig über unsere pädagogische Arbeit durch Jahresplanungen, Pinnwände und Elternbriefe informiert.

Elternsprechstunden, Elternabende

  • "Tür- und Angelgespräche"
  • Gespräche nach Terminabsprache
  • Entwicklungsgespräche
  • Elternabende

Mitwirkungs-/Mitbestimmungsmöglichkeiten

Über die Hilfe und Unterstützung von Eltern freuen wir uns immer.

  • Elternbereit
  • Zentralelternbeirat

Elternbefragung

Einmal im Jahr wird ein Elternfragebogen an die Eltern heraus gegeben und ausgewertet.

Tagesablauf

  • 07:10 Uhr bis 08:00 Uhr Frühdienst für berufstätige Eltern
  • 08:00 Uhr bis 08:45 Uhr Allgemeine Bringezeit
  • 09:00 Uhr bis 09:30 Uhr Frühstück und Zähneputzen
  • 09:30 Uhr bis 10:30 Uhr Freispiel (möglichst im Freien)
  • 10:30 Uhr bis 11:00 Uhr Angebote in den Gruppen
  • 11:00 Uhr bis 11:45 Uhr Freispiel
  • 11:45 Uhr bis 12:00 Uhr Abschlusskreis in den Gruppen
  • 12:00 Uhr bis 12:30 Uhr Abholzeit für die Halbtagskinder
  • 12:30 Uhr bis 13:00 Uhr Mittagessen
  • 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr Freispiel oder kleine Angebote
  • ca. 14:30 Uhr Kaffeeklatsch
  • 16:00 Uhr Die Einrichtung schließt

Pädagogische Ziele, Methoden und Aktivitäten

Die im Rahmenplan genannten Bildungsbereiche werden in verschiedenen Projekten, Angeboten und Aktionstagen aufgegriffen.

Regelmäßig besuchen wir mit unseren Kindern die Bücherei im Hanse Carre`.

In unserer unmittelbaren Umgebung befinden sich viele Spielplätze und Möglichkeiten die Natur im Rahmen von Spaziergängen zu erkunden.

Einmal im Jahr übernachten wir mit den Kindern im Kindergarten. Mit den zukünftigen Schulkindern fahren wir am Ende jedes Kindergartenjahres in eine Jugendherberge.

Zusätzlich finden verschieden Aktivitäten, die Kinder, Eltern und Erzieher gemeinsam unternehmen, wie zum Beispiel Gottesdienste, Laternenumzug, Schlittschuhlaufen statt.

Pädagogische Schwerpunkte

In unserer Kindertagestätte stellen wir den situationsorientierten Ansatz nach Armin Krenz in den Vordergrund, da dieser Ansatz unserer Meinung nach eine Fülle von Möglichkeiten bietet, Kinder beim Hineinwachsen und Verstehen der Erwachsenenwelt zu begleiten.

Unser Leben mit den Kindern ist vom christlichen Glauben geprägt. Dabei sind uns gegenseitige Wertschätzung, bei der jeder mit seinen Stärken und Schwächen angenommen wird, wichtig. Die Vermittlung des christlichen Glaubens soll sie zu verantwortlichen Menschen machen, die Respekt und Toleranz vor jedem Lebewesen haben. Die Kinder sollen Sensibilität und Achtung vor Gottes Geschöpfen erfahren.

Wir orientieren uns am Ablauf des Kirchenjahres und feiern kirchliche Feste. Religiöse Erziehung, Lieder, Gebete und Gottesdienste sind feste Bestandteile unserer pädagogischen Arbeit. Dementsprechend arbeiten wir mit dem Pastor unserer Kirchengemeinde zusammen.

Das Kind steht immer im Mittelpunkt dieser Pädagogik.

Kooperation und Vernetzung

Zusammenarbeit mit der Altwulsdorfer Schule

Vernetzung im Stadtteil

Kooperation mit dem Kontaktpolizisten

Qualitätssicherung/-management

Die Kindertagesstätte hat im Jahr 2005 mit dem Aufbau des Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001 begonnen.

Die Zufriedenheit von Kindern, Eltern und Interessen- bzw. Kooperationspartnern mit unserer Arbeit ist Maßstab für unsere Qualität. Mit Hilfe des Qualitätsmanagementsystems wird die Qualität unserer Arbeit überprüft und garantiert.

Jede/r Mitarbeiter/in trägt durch seine/ ihre Arbeit zur Qualität in unserer Einrichtung bei und ist zur ständigen Qualitätsverbesserung verpflichtet.

  • Kinderspielplätze im Stadtteil
  • Stadtbibliothek

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben