Luftaufnahme Bremerhaven Mitte

Ev.-luth. Kindertagesstätte Christuskirche

Oft gesucht von ...

Nachbareinrichtungen

Die Einrichtung verfügt über 60 Plätze und liegt im Stadtteil Geestemünde auf dem Gelände der ev.-luth. Christuskirche. Ganz in unserer Nähe befindet sich der Holzhafen.

In unserer KIndertagesstätte finden Sie vier Gruppenräume mit unterschiedlichen Schwerpunkten:

  • Rollenspielraum
  • Bau- und Spieleraum
  • Forscher- und Kreativraum
  • Frühstücksraum

In unserer Einrichtung gibt es eine Turnhalle, die vielseitig genutzt wird.

Wir bieten ein vielseitiges Spiel- und Lernmaterial an. Das Möbiliar ist kindgerecht. Die Kinder haben die Möglichkeit, sich zurückzuziehen.

Wir verfügen außerdem über ein großräumiges Außengelände mit altem Baumbestand, einer großzügigen Sandkiste sowie über zahlreiche Spielgeräte.

Freie Plätze

Keine
Marker Icon SchattenMarker IconStadtplanausschnittStadtplanausschnitt

Hier finden Sie uns

Ev.-luth. Kindertagesstätte Christuskirche

Kehdinger Str. 3
27570 Bremerhaven
Zum Stadtplan

Die Einrichtung ist von Montag bis Freitag geöffnet.

  • Vormittagsgruppe 08:00Uhr bis 12:30 Uhr
  • Ganztagsgruppe 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Teilzeitgruppe 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr
  • Hortgruppe 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • in den Ferien von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Bei Bedarf bieten wir für berufstätige Eltern einen Frühdienst ab 07:00 Uhr an, sowie Montag bis Donnerstag einen Spätdienst von 16:00 bis 17:00 Uhr.

Bring-/Abholzeiten und Regeln

Wir bitten Sie, die Kinder bis 09:00 Uhr zu bringen und verlässlich zu den vereinbarten Zeiten abzuholen.

Schließungszeiten

Die Kindertagesstätten in Bremerhaven haben innerhalb der Schulferien maximal 20 Tage zuzüglich der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen. An diesen Tagen soll möglichst für die Kinder von Berufstätigen ein Notdienst angeboten werden. 

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig in Ihrem Kindergarten über die Schließungstage, um Ihren Urlaub frühzeitig planen zu können.

Falls es Ihnen in Ausnahmefällen und aus zwingenden Gründen nicht möglich sein sollte, Ihr Kind (ab 3 Jahren) selbst in den Kita-Ferien betreuen zu können, sollten Sie möglichst frühzeitig mit Ihrer Kita-Leitung sprechen, damit eine verlässliche Betreuung organisiert werden kann. Diese wird prüfen, ob in einer anderen Kita im Stadtteil die Zeit überbrückt werden kann oder eventuell der Träger der Einrichtung eine Lösung in einer anderen Kita anbieten kann. 

Mittagessen

Es gibt leckeres. gesundes Mittagessen, das frisch von unserer Köchin zubereitet wird.

Frühstück und Zwischenmahlzeit

In der Zeit von 08:00 Uhr bis 10:00 Uhr können die Kinder in unserem Hortraum (Frühstücksraum) frühstücken. Das Frühstück wird von zu Hause mitgebracht.

Jeden Dienstag findet das gemütliche Frühstück in der Basisgruppe statt. Das Frühstück wird von dem Mitarbeiterteam vorbereitet.

Als Zwischenmahlzeit wird ein Obstteller bereitgestellt.

Getränke

  • Als Getränke bieten wir Milch , Selter und Tee an.
  • Die Kinder können Getränke von zu Hause mitbringen.
  • Nachmittags zum Kinderkaffee gibt es Apfelschorle oder Kakao.
  • Es gibt eine Getränkestation vor dem Küchenbereich.

Anschrift

Ev.-luth. Kindertagesstätte Christuskirche
Kehdinger Str. 3
27570 Bremerhaven

Kontakt

Frau Finke
Ansprechperson
 0471 21422
 kts.christus.bremerhaven@evlka.de

Gruppenorganisation

  • 50 Plätze für Kinder von drei bis sechs Jahren
  • 10 Plätze für Kinder von sechs bis zwölf Jahren
  • eine Halbtagsgruppe
  • eine Teilzeitgruppe
  • eine Ganztagsgruppe
  • eine Hortgruppe

Personal

  • Kita Leitung: Frau Finke
  • Stellvertretende Leitung
  • drei Gruppenleiterinnen: Erzieherinnen
  • eine Springkraft: Erzieherin
  • eine pädagogische Stützkraft: Erzieherin
  • eine Köchin
  • zwei Reinigungskräfte
  • eine Berufspraktikantin (Erzieherin)
  • ein FOS-Praktikant

Ev.-luth. Christuskirchengemeinde
Schillerstraße 1
27570 Bremerhaven
 0471 9214774
 0471 26207

Zusammenarbeit mit den Eltern

  • Die Eltern bekommen regelmäßig eine Terminübersicht und Infobriefe über die pädagogische Arbeit.
  • Die Jahresplanung wird den Eltern vorgestellt.
  • In jeder Gruppe gibt es eine Infowand mit den aktuellen Veranstaltungen.
  • An der Eingangstür befindet sich eine aktuelle Wochenübersicht.
  • Im Eingangsbereich gibt es eine Infowand der Eltern für Eltern. Über die stattfindenden Projekte werden die Eltern durch Aushänge im Eingangsbereich informiert.
  • Die Eltern haben die Möglichkeit, bei uns zu hospitieren.

Elternsprechstunden, Elternabende

  • Es finden regelmäßige Elternabende statt, zum Beispiel Infoabende für die neuen Eltern, Gruppenelternabende.
  • Es findet pro Gruppe ein Elternsprechtag statt, an dem es um die Entwicklung der Kinder geht.
  • Außerdem bieten wir Elternsprechstunden/terminierte Elterngespräche an.

Mitwirkungs-/Mitbestimmungsmöglichkeiten

  • Die Eltern können sich beteiligen bei Aktivitäten, Ausflügen,Festen u.a.
  • In der Einrichtung gibt es einen Elternbeirat.
  • Die Eltern können Ideen und Vorschläge einbringen.
  • Wir haben ein Beschwerdemenagement installiert.
  • Außerdem finden Elternbefragungen statt.

Elternbefragung

Es finden Elternumfragen statt.

Tagesablauf

  • 07:00 Uhr bis 08:00 Uhr Frühdienst
  • 08:00 Uhr bis 10:00 Uhr Freispiel und offenes Frühstück
  • 10:00 Uhr Gruppenkreis
  • 10:15 Uhr bis 12:00 Uhr Freispiel im Außengelände, Projektarbeit, Beschäftigungsangebote in der Basisgruppe
  • 12:00 Uhr bis 12:30 Uhr Mittagessen bzw. Auffanggruppe für die Halbtagskinder
  • 12:30 Uhr bis 14:30 Uhr Freispiel
  • 14:30 Uhr bis 15:00 Uhr Kinderkaffee
  • 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr Freispiel
  • 16:00 Uhr bis 16:30 Uhr Spätdienst

Hortkinder:

  • 13:00 Uhr bis 13:30 Uhr Ankommen
  • 13:30 Uhr bis 14:00 Uhr Mittagessen
  • 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr Hausaufgabenbetreuung/Freispiel
  • 15:00 Uhr bis 15:15 Uhr Kinderkaffee
  • 15:15 Uhr bis 16:00 Uhr Hausaufgabenbetreuung/Freispiel
  • 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr Spätdienst

Pädagogische Ziele, Methoden und Aktivitäten

Wir arbeiten nach dem Prinzip der "Offenen Gruppenarbeit" in altersgemischten Gruppen.

Wir setzen den Bremer Rahmenplan für Bildung und Erziehung im Elementarbereich um.

Zu den genannten Bildungsbereichen werden Projekte durchgeführt.

Kooperation und Vernetzung

  • Die Zusammenarbeit mit den Schulen gestaltet sich durch gemeinsame Fortbildungen.
  • Es finden jährlich die Übergangsgespräche für die Schulanfänger statt.
  • Wir kooperieren mit dem Amt für Jugend, Familie und Frauen.
  • Wir kooperieren mit dem sozialen Dienst.
  • Wir kooperieren mit der Hausfrühförderung.
  • Wir kooperieren mit dem Gesundheitsamt und dem Jugendzahnärztlichen Dienst.

Vernetzung im Stadtteil

Kooperationspartner im Stadtteil sind die Kirchengemeinde, die Bücherei, die Stadtteilkonferenz.

Qualitätssicherung/-management

Die Kindertagesstätte arbeitet nach dem Qualitäts-Management-System-Kindertageseinrichtungen (QSMK) der evangelischen Landeskirche Hannover.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben