Streetwork

Allgemeine Beschreibung:
Streetwork versteht sich als niedrigschwelliges Angebot der Jugendarbeit. Die Streetworker:innen suchen junge Menschen dort auf, wo sie sich aufhalten: Auf der Straße und an öffentlichen Plätzen.

Die Streetworker:innen versuchen eine Vertrauensbasis zu jungen Menschen herzustellen, um gemeinsam mit ihnen etwas für sie zu tun. Hierbei ist das freiwillige Mitwirken der jungen Menschen maßgeblich; sie bestimmen das Tempo und die Intensität des Kontaktes zu den Streetworker:innen.

Ziel der Arbeit ist es, junge Menschen in ihrer Selbstverantwortung und Eigenbestimmung zu unterstützen und zu stärken. Die Streetworker:innen tragen dazu bei, die Freizeit- und Lebensgestaltung junger Menschen positiv zu beeinflussen.

Hauptaufgabenbereiche im Sachgebiet Streetwork sind die mobile Jugendarbeit, die Beratung und die Interessenvertretung junger Menschen.

Mobile Jugendarbeit:
Im Rahmen der mobilen Arbeit nehmen die Streetworker:innen Kontakt zu Gruppen junger Menschen auf, stellen eine Beziehung her und können so angemessen auf spezifische Bedarfe reagieren.

Durch die aufsuchende Tätigkeit und kontinuierliche Präsenz gewinnen die Streetworker:innen wertvolle Einblicke in die aktuelle Lebenswelt von jungen Menschen

Für die Anfahrten der Treffpunkte von jungen Menschen in den verschiedenen Stadtteilen steht den StreetworkerInnen ein Bus zur Verfügung, das Streetwork-Mobil.

Beratung:
Das Sachgebiet Streetwork betreibt in den Räumlichkeiten in der Schillerstraße eine Anlaufstelle zur Beratung. Hier sind flexible Termine nach Vereinbarung möglich.

Interessenvertretung von jungen Menschen:
Die Streetworker:innen motivieren junge Menschen ihre Interessen auszudrücken und sich dafür einzusetzen. Sie begleiten Beteiligungsprozesse und ermutigen junge Menschen daran teilzunehmen.

Streetworker:innen sensibilisieren die Öffentlichkeit hinsichtlich der Bedürfnisse von jungen Menschen, in dem sie ihr Wissen um deren aktuelle Lebenslagen und Bedarfe in Initiativen, Stadtteilkonferenzen und Gremien einbringen.

Sonstiges:
Als Querschnittsaufgabe zieht sich der pädagogische Kinder- und Jugendschutz durch die Aufgabenbereiche des Sachgebietes Streetwork. Hauptziel ist es junge Menschen zu befähigen, sich vor gefährdenden Einflüssen schützen zu können und sie zu Kritikfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit, Eigenverantwortlichkeit sowie zur Verantwortung gegenüber ihren Mitmenschen zu führen. Zentrales Merkmal ist dabei der präventive Ansatz. Themenschwerpunkte sind z.B. Sucht- und Gewaltprävention.

Marker Icon SchattenMarker Icon
Stadtplanausschnitt
Stadtplanausschnitt

Hier finden Sie uns

Streetwork Bremerhaven

Schillerstraße 15
27570 Bremerhaven
Zum Stadtplan
Route planen
Fahrplanauskunft VBN

Keine festen Öffnungszeiten, da flexibel auf Situation reagiert wird. Zwischen 10 – 18 Uhr aber erreichbar über Telefon ( 0471 4191919)oder Diensthandy ( 0174 6631589).

Anschrift

Streetwork Bremerhaven
Schillerstraße 15
27570 Bremerhaven
Zum Stadtplan
Route planen
Fahrplanauskunft VBN

Kontakt

Fabian Schwiers
Leitung
 0471 4191919
 streetwork@magistrat.bremerhaven.de