Aussenansicht Alfred-Wegener-Institut

Landeszentrale für politische Bildung, Außenstelle Bremerhaven

Als Bildungseinrichtung des Landes Bremen hat die Landeszentrale für politische Bildung den Auftrag überparteilich Bürgerinnen und Bürger zum kritischen Mitdenken anzuregen und sie für das Eintreten für die demokratische Gesellschaft zu aktivieren.

Sie will für die freiheitliche Demokratie werben, indem sie über ihre Grundwerte (Frieden, Freiheit, Toleranz und Solidarität), über allgemein interessierende gesellschaftspolitische Fragen sowie über die Bundes- und Landespolitik informiert. Ziel dieser Arbeit ist es, die Bildung eines demokratischen Bewusstsein zu unterstützen, so dass die und der Einzelne einen eigenen Standpunkt (auch bei kontroversen Positionen) entwickeln und vertreten kann. Mitwirkung durch bürgerschaftliches Engagement in demokratischen Institutionen und Aktivitäten oder Zivilcourage gegen Gewalt und Extremismus kennzeichnen diese demokratischen Kompetenzen. Die Bildungsarbeit beinhaltet ausdrücklich auch die Aufklärung über Nationalsozialismus, Antisemitismus und Gewalt.

Die Landeszentrale sieht sich als Partnerin örtlicher Einrichtungen, Projekte und Initiativen, die sich mit politischer Bildung beschäftigen. Sie ermöglicht und stärkt die Aktivitäten durch inhaltliche Begleitung und Kooperationen.

Unser Angebot

  • Veranstaltungen unterschiedlicher Art wie Vorträge, Seminare, Lesungen, Gedenkstättenfahrten, Studienreisen oder Trainings für alle Interessierten, für Multiplikatoren (Ausbilder, Lehrkräfte, Jugendgruppenleiter), für bestimmte Zielgruppen (Schüler, Auszubildende, Senioren u.a..) zu politischen, historischen, sozialen und ökologischen Themen wie Demokratie (Grundwerte, Verfassung oder Funktionsweise), Menschenrechte, politischen Extremismus, Europäische Union oder Wirtschafts- und Sicherheitspolitik
  • Publikationen: Die Buchausgabe bzw. ausleihe stellt einen Service dar, der sich an alle richtet. Hier finden Sie Einführungstexte, Hintergrundliteratur und Medien wie Videos/ DVD´s zur jüngeren deutschen Geschichte, das Zusammenwachsen Europas, Austausch der Kulturen und Religionen, wirtschaftliche und sozialstaatliche Veränderungen
  • Kooperation und Förderung: Bei Kooperationsveranstaltungen von öffentlichen und freien Trägern der Jugend- und Erwachsenenbildung mit der Landeszentrale für politische Bildung besteht die Möglichkeit, sich im Rahmen der verfügbaren Mittel finanziell zu beteiligen.
  • Internet: Unter  http://www.lzpb-bremen.de/ und  www.nord-com.net/lzpb befinden sich aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen, Publikationen und weitere Hinweise zur politischen Bildungsarbeit.
Marker Icon Schatten Marker Icon Stadtplanausschnitt Stadtplanausschnitt

Hier finden Sie uns

Schifferstr. 48
27568 Bremerhaven
Zum Stadtplan

Außerhalb der Schulferien Mittwoch, 13.30 - 17.30 Uhr sowie nach Vereinbarung

Anschrift

Schifferstr. 48
27568 Bremerhaven

Kontakt

Linda Blöchl
 0471 45038
 0471 417342
 lzpb@nord-com.net

Webseite

www.lzpb-bremen.de

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben