Aussenansicht Alfred-Wegener-Institut

Beratung

Wir helfen, wenn sie es wünschen

    In der Stadtbildstelle können Sie mit Ihrer Klasse gemeinsam einen eigenen Trickfilm erstellen. Mit dem Programm iStopmotion gelingt das "kinderleicht"!

    Im Vorfeld erarbeiten Sie mit Ihrer Lerngruppe eine Filmvorlage.

    Das kann eine beliebige Geschichte aus der Literatur sein, ein Kinderlied, eine Bildergeschichte oder eine selbst geschriebene Vorlage.

    Bei uns lernen die Kinder oder Jugendlichen dann, die vorbereitete Technik,
    bestehend aus Laptop und Kamera oder einem iPad, so zu bedienen, dass in kurzer Zeit ein kleiner Film entsteht.

    Selbst Erstklässler können nach kurzer Einweisung die einfache Technik selbst bedienen.

    Mitarbeiter der Stadtbildstelle helfen am Ende beim Filmschnitt oder weisen Sie an den vorhandenen Schnittplätzen ein.

    Sind Sie neugierig geworden? Dann informieren Sie sich bei Herrn Froberg.

     

    Diesen Film hat eine 1.Klasse in Bremerhaven nach einem Kinderlied erstellt:

    Tiggeditag der Tausendfüßler

     

     

    Reportagen, Dokumentationen, Musikclips, Trickfilm, Experimentalfilm, Film als Präsentation in fast allen Fachbereichen

    Wie funktioniert die Technik?
    Wie schneide und vertone ich einen Film?
    Was ist ein Storyboard?
    Wie kann man überhaupt mit einer Schulklasse Filme drehen?

    In unserem Schnittraum stehen Ihnen oder Ihren Schülern mehrere Schnittplätze zur Verfügung, die Sie, nach rechtzeitiger Absprache mit uns, buchen können.


    Ansprechpartner: Herr Draheim; Herr Froberg

    Fotostorys im Unterricht. Einsatz von Digitalkameras in den Fachbereichen Deutsch, Kunst, Fremdsprachen...

    Wie bediene ich die Kamera?
    Wie bearbeite ich Bilder?
    Wie komme ich zu einem guten Ergebnis?

    Ansprechpartner: Herr Froberg