An der „Kaje“ im Museum stehen Schaufensterpuppen in alten Kleidern.

Deutsches Auswandererhaus

Außerschulischer Lernort: Thema Migration - Unterricht im Migrationsmuseum

Verlegen Sie Ihr Klassenzimmer ins Deutsche Auswandererhaus und erleben Sie mit Ihrer Schulklasse eine einzigartige historische Zeitreise – und einen spannenden Perspektivwechsel. Inmitten detailgetreuer Rekonstruktionen originaler Orte und Schauplätze tauchen sie in die Welt der Aus- und Einwanderung ein. Die Schüler begleiten einen Auswanderer auf seinem Weg in die Neue Welt und einen Einwanderer, der nach Deutschland kam. Am Beispiel realer Lebensgeschichten erfahren sie, aus welchen Gründen Menschen in den vergangenen 300 Jahren aus Deutschland nach Übersee auswanderten oder nach Deutschland einwanderten. Zudem lernen sie, wie sich die Migranten in ihrem neuen Umfeld einlebten.

Ziel des Deutschen Auswandererhauses ist es, durch eine wissenschaftliche und emotionale Annäherung Schülerinnen und Schülern die Bedeutung von historischer und aktueller Aus- und Einwanderung lebendig zu vermitteln. Das kulturhistorische Museum möchte dazu beitragen, interkulturelle Kompetenzen von jungen Menschen weiterzuentwickeln und eine konstruktive Meinungsbildung zum Thema Migration zu fördern.

Für Schulklassen unterschiedlicher Jahrgangsstufen bietet das preisgekrönte Erlebnismuseum ein vielfältiges und (inter-) aktives Programm. Als außerschulischer Lernort stellt das Deutsche Auswandererhaus mit seinem Bildungsangebot einen Bezug zu den Standards bzw. Kompetenzen der Lehrpläne und Kerncurricula der jeweiligen Schulstufen und Jahrgänge her.

Marker Icon Schatten Marker Icon Stadtplanausschnitt Stadtplanausschnitt

Hier finden Sie uns

Deutsches Auswandererhaus

Columbusstr. 65
27568 Bremerhaven
Zum Stadtplan

von März bis Oktober
täglich 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

von November bis Februar
täglich 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
 am 24.12.2017 geschlossen

Anschrift

Deutsches Auswandererhaus
Columbusstr. 65
27568 Bremerhaven

Kontakt

 0471 - 90 22 00
 0471 - 90 22 022
 info@dah-bremerhaven.de

Webseite

www.dah-bremerhaven.de

Kindgerechte Führung für Primarstufe
Historische Auswanderung (Deutsche Übersee-Auswanderung 1830-1974)

 

Allgemeine Führung

  • Historische Auswanderung (Deutsche Übersee-Auswanderung 1830–1974)
  • Historische Aus-und Einwanderung (Motive und Entwicklungen mit Fokus auf den USA und Deutschland)

Thematische Führungen

  • Revolution und politische Krisen (1848er Revolution)
  • Wirtschaftskrisen und Arbeitsmigration (1920er Jahre - Weltwirtschaftskrise)
  • Jüdische Flucht und Vertreibung (Nationalsozialismus)
  • American Dream & Deutschlandfieber (Einwanderungsgesetze - Arbeit und Leben)
  • Industrialisierung und Migration (19. Jahrhundert – Siedlungs-und Arbeitswanderung – Industrielle 
Revolution)

Einführung in die jeweilige aktuelle Sonderausstellung.

Rallye (90-minütiger Rundgang)

  • Selbstständige Erkundung mit Fragebogen für Schülerinnen und Schüler der Unter-, Mittel- oder Oberstufe
  • Fremdsprachige Rallyes auf Englisch, Französisch oder Spanisch für Schülerinnen und Schüler der Unter-, Mittel- oder Oberstufe

Passend zur englischsprachigen Führung und dem englischsprachigen Rallyebogen gibt es auch ausgewählte Biographien auf Englisch.

Radio-Workshop (2-stündiger Aufenthalt)

  • Diversitypädagogischer Workshop, der die Einwanderung nach und kulturelle Vielfalt in Deutschland behandelt. Die Schülerinnen und Schüler begeben sich anhand realer Biographien auf Spurensuche und werden danach selbst Museumsguides. Anschließend erstellen sie einen eigenen Podcast. Außerdem können sie während des Workshops das neue interaktive Studio Migration erkunden, das sich mit aktuellen migrationsspezifischen Fragen und Evaluationen beschäftigt.

Studio Migration

„Angst in Neugierde verwandeln“ heißt das Motto des neuen Ausstellungsraumes. An verschiedenen Medienstationen können die Schüler sich interaktiv mit Themen wie „Wie sage ich meine Meinung mit einer Statistik?“ oder „Sind Sie Befürworter, Skeptiker oder Gegner von Einwanderung?“ beschäftigen.

Gesprächsrunden

  • Auf Wunsch bieten wir für Schulklassen Gesprächsrunden rund um das Thema Migration mit einem unserer wissenschaftlichen Mitarbeiter an.

Allgemeine Führung

  • Historische Auswanderung (Deutsche Übersee-Auswanderung 1830–1974)
  • Historische Aus-und Einwanderung (Motive und Entwicklungen mit Fokus auf den USA und Deutschland)

Thematische Führungen

  • Revolution und politische Krisen (1848er Revolution)
  • Wirtschaftskrisen und Arbeitsmigration (1920er Jahre - Weltwirtschaftskrise)
  • Jüdische Flucht und Vertreibung (Nationalsozialismus)
  • American Dream & Deutschlandfieber (Einwanderungsgesetze - Arbeit und Leben)
  • Industrialisierung und Migration (19. Jahrhundert – Siedlungs-und Arbeitswanderung – Industrielle 
Revolution)

Einführung in die jeweilige aktuelle Sonderausstellung.

Rallye (90-minütiger Rundgang)

  • Selbstständige Erkundung mit Fragebogen für Schülerinnen und Schüler der Unter-, Mittel- oder Oberstufe
  • Fremdsprachige Rallyes auf Englisch, Französisch oder Spanisch für Schülerinnen und Schüler der Unter-, Mittel- oder Oberstufe

Passend zur englischsprachigen Führung und dem englischsprachigen Rallyebogen gibt es auch ausgewählte Biographien auf Englisch.

Radio-Workshop (2-stündiger Aufenthalt)

  • Diversitypädagogischer Workshop, der die Einwanderung nach und kulturelle Vielfalt in Deutschland behandelt. Die Schülerinnen und Schüler begeben sich anhand realer Biographien auf Spurensuche und werden danach selbst Museumsguides. Anschließend erstellen sie einen eigenen Podcast. Außerdem können sie während des Workshops das neue interaktive Studio Migration erkunden, das sich mit aktuellen migrationsspezifischen Fragen und Evaluationen beschäftigt.

Studio Migration

„Angst in Neugierde verwandeln“ heißt das Motto des neuen Ausstellungsraumes. An verschiedenen Medienstationen können die Schüler sich interaktiv mit Themen wie „Wie sage ich meine Meinung mit einer Statistik?“ oder „Sind Sie Befürworter, Skeptiker oder Gegner von Einwanderung?“ beschäftigen.

Gesprächsrunden

  • Auf Wunsch bieten wir für Schulklassen Gesprächsrunden rund um das Thema Migration mit einem unserer wissenschaftlichen Mitarbeiter an.

Preise:

Kindgerechte Führung
Dauer: 90 Minuten
Sprache: Deutsch
Preis: 6,90 EUR Eintritt zzgl. 3,00 EUR für Führung
Lehrerinnen und Lehrer haben in Begleitung einer Schulklasse freien Eintritt.

Allgemeine Führungen
Dauer: 90 Minuten
Sprache: Deutsch, Englisch oder Französisch
Preis: 6,90 EUR Eintritt zzgl. 3,00 EUR für Führung
Lehrerinnen und Lehrer haben in Begleitung einer Schulklasse freien Eintritt.

Thematische Führungen
Dauer: 90 Minuten
Sprache: Deutsch
Preis: 6,90 EUR Eintritt zzgl. 3,00 EUR für Führung
Lehrerinnen und Lehrer haben in Begleitung einer Schulklasse freien Eintritt.

Rallye
Dauer: 90 Minuten
Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch oder Spanisch (Mittelstufe)
Preis: 6,90 EUR Eintritt zzgl. 2,00 EUR für Rallyebogen

Radio-Workshop (Forum Migration)
Der Workshop richtet sich an Schulklassen ab der 9. Jahrgangsstufe
Dauer: 2 – 3 Stunden
Sprache: Deutsch
Preis: 6,90 EUR p.P. Eintritt zzgl. 60,00 EUR pauschal für den Workshop – je zehn Schüler erhält eine Lehrkraft freien Eintritt in das Deutsche Auswandererhaus

Buchungshinweise:

 

Deutsches Auswandererhaus
Columbusstraße 65
D-27568 Bremerhaven
 0471 - 90 22 00
 0471 - 90 22 022
 info@dah-bremerhaven.de

Weitere Informationen:

Informationsmaterialien
Das Deutsche Auswandererhaus stellt Lehrkräften auf Bestellung Arbeitsmaterialen zur Vor- und Nachbereitung des Museumsbesuches im Unterricht für die Mittel- und Oberstufe zur Verfügung. Auch können allgemeine Informationen zu dem Migrationsmuseum sowie weiterführende Literaturhinweise angefragt werden. Lehrerinformationsmaterialien: 7,50 EUR zuzügl. Porto.