Literarische Wochen

Ein literarischer Höhepunkt für Bremerhaven und umzu

Die Literarischen Wochen, seit 1983 von der VHS gemeinsam mit dem Herausgeber der Literaturzeitschrift „Die horen" entwickelt, kann heute auf eine lange Reihe von erfolgreichen literarischen Begegnungen mit zahlreichen namhaften Autor/innen zurückblicken. 2009 wurde sie nach einer 25jährigen Erfolgsgeschichte neu konzipiert.

Neben den Lesungen aktueller und preisgekrönter Romane, die nach wie vor das Herzstück bilden, haben neue Genre und Medien Einzug gehalten. Eine Literaturverfilmung, die vom Kommunalen Kino Bremerhaven gezeigt wird, ist fester Bestandteil des Programms. Ausstellungen, Konzerte oder literarisch-künstlerische Performances flankieren die Lesungen. Neben Romanen und Erzählungen präsentieren Autor/innen je nach Themenschwerpunkt auch die Gattungen Lyrik, Biografie oder Kinder- und Jugendliteratur. Dabei bieten die Literarischen Wochen hervorragenden Debütschriftsteller/innen genauso die Gelegenheit, sich einem breiteren Publikum vorzustellen, wie deutschsprachigen Autor/innen aus dem Ausland.

Kontakt:
Dr. Beate Porombka
Direktorin der VHS Bremerhaven
 beate.porombka@vhs.bremerhaven.de

Literarische Wochen 2017

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben