Bremerhavener Sinti-Verein e. V.

Der Bremerhavener Sinti-Verein e.V. wurde im März 1985 als Selbsthilfeorganisation der in dieser Stadt lebenden ca. 800 – 1000 Sinti gegründet.

Sinti sind seit dem 14./15. Jahrhundert im deutschsprachigen Mitteleuropa ansässig. Roma kamen um die Jahrhundertwende und in den letzten Jahrzehnten von Osteuropa nach Deutschland. Die Sinti sind eine deutsche Volksgruppe mit eigener Kultur und Sprache.

Die Geschichte der Sinti und Roma ist geprägt von Verfolgung, Diskriminierung und Ausgrenzung. Dem nationalsozialistischen Völkermord fielen über 500.000 Sinti und Roma zum Opfer. In Bremerhaven gibt es kaum eine Familie, die hierdurch keine Angehörigen verloren hat.

Der Bremerhavener Sinti-Verein e.V. hat sich zur Aufgabe gemacht, Bedingungen für die Erhaltung der kulturellen Identität als Minderheit auf rechtlicher, sozialer und persönlicher Ebene zu fördern. Er unterhält eine Beratungsstelle, in der den Sinti im Umgang mit Behörden, in sozialen Angelegenheiten und in Fragen zur Antragsstellung auf Entschädigung für Überlebende des Holocaust Unterstützung angeboten wird.

Neben der Beratungstätigkeit nimmt die Öffentlichkeits- und Bürgerrechtsarbeit eine gleichberechtigte Stelle ein. Angesichts der gegenwärtigen Fremdenfeindlichkeit halten wir die Erinnerung an den nationalsozialistischen Völkermord für besonders wichtig, leisten politische Aufklärung, versuchen Vorurteile abzubauen und treten für einen Minderheitenschutz ein.

Der Bremerhavener Sinti-Verein e.V. ist dem Verband Deutscher Sinti und Roma – Landesverband Bremen- angeschlossen und Mitglied im Zentralrat Deutscher Sinti und Roma, Heidelberg.

Marker Icon Schatten Marker Icon Stadtplanausschnitt Stadtplanausschnitt

Hier finden Sie uns

Auf den Sülten 18
27576 Bremerhaven
Zum Stadtplan

Anschrift

Auf den Sülten 18
27576 Bremerhaven

Kontakt

 0471 50 3208
 0471 92 65 166

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben