Möchten Sie Cello spielen lernen, haben wir hier einige Informationen zusammengestellt.
Das Violoncello gehört zu der Familie der Streichinstrumente.

Es wird entweder mit einem Bogen gestrichen, oder mit der bogenführenden Hand gezupft. Wegen seines Tonumfangs von fünf Oktaven und seiner Ausdruckskraft ist es nach der Violine das zweite bedeutende solistische Streichinstrument. Es findet aber auch als Kammermusik- und Orchesterinstrument Verwendung. Neben dem so genannten klassischen Repertoire gibt es heute Einsatzmöglichkeiten im Jazz, der Pop- bis hin zur Rockmusik.

Da es heute für jede Körpergröße das passende Instrument gibt, ist ein Einstieg in den Unterricht bereits ab dem fünften Lebensjahr möglich.

Gerne dürfen Sie sich eine Unterrichtsstunde ansehen. Wenden Sie sich dafür bitte an unsere Geschäftstelle.

Fachlehrerin: Frau Gebauer

Formulare

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben