Musiker mit Blasinstrumenten

Aller Anfang ist einfach!

Jedes Kind hat von Geburt an ein natürliches Gefühl für Musik sowie Spaß an Bewegung und am Singen. Eine hier einsetzende, frühe musikalische Förderung kann die Entwicklung positiv prägen. Sie weckt die Freude an der Musik und kann die Vorbereitung für eine spätere instrumentale Ausbildung sein.
In der Regel werden Kinder mit vier Jahren in unsere musikalische Früherziehung aufgenommen. Die Kursdauer beträgt zwei Jahre mit einer wöchtenlichen Unterrichtsdauer von 60 Minuten.

Ziele und Inhalte sind:
- spielerischer Umgang mit Musik
- Aufmerksames Zuhören
- Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Erscheinungsformen von Musik
- grafische und traditionelle Notationsformen werden erlernt
- Umsetzung von Klang in Bewegung
- Förderung der Sprachentwicklung

Um diese Ziele zu erreichen
- singen wir und spielen auf Orffinstrumenten
- haben wir Spaß an Sprach- und Bewegungsspielen
- tanzen wir
- lernen wir Instrumente kennen, die an der Musikschule unterrichtet werden
- malen und zeichnen wir
- hören wir Musik

Fachlehrerin: Frau Bidder

Formulare

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben