Instrument: Violine

Ihre musikalische Ausbildung erhielt Georgina Rusnak von 1971 bis 1976 am Musikgynmnaium in Lemberg.
Hier absolvierte sie auch ihr Musikstudium an der Musikhochschule von 1975 bis 1980, das sie mit den Titeln Konzertmusikerin, Oberlehrerin und Kammermusikerin abschloss.

Von 1980 bis 1985 arbeitete sie als Geigerin im Kammerorchester der Transkarpatischen Philharmonie. In den Jahren 1985 und 1986 wirkte sie als Geigerin am staatlichen Operettenhaus in Kiew und unterrichtete von 1987 bis 1993 an der Kiewer Musikschule für hochbegabte Kinder. Hier war sie Leiterin der Abteilung Streichinstrumente.

1993 siedelte sie nach Bremerhaven über. Seit 1995 unterrichtet Georgina Rusnak an der Jugendmusikschule Bremerhaven. Den Unterricht hält sie in deutscher, ungarischer, russischer oder ukrainischer Sprache Daneben konzertiert sie als Kammermusikerin in Bremerhaven und Umgebung.