Ein U-Boot in einem Hafen.

U-Boot "Wilhelm Bauer" kommt aus der Werft

Überführung des U-Bootes in Bremerhaven

U-Boot "Wilhelm Bauer" kommt aus der Werft

Um dieses Video anzuschauen, müssen Sie der Verwendung von YouTube (inkl. Datenübertragung) zustimmen. Hierbei wird der Dienstleister YouTube eingesetzt, der aus einem Drittland (USA) kommt, bei dem kein angemessenes Datenschutzniveau existiert. Wir weisen auf das Risiko hin, dass ggf. Behörden einen unbemerkten Zugriff auf personenbezogene Daten haben, dass ggf. Betroffenen Rechte und Rechtsmittel fehlen und ggf. ein Kontrollverlust über Ihre Daten besteht.

Mit der Aktivierung des Videos haben Sie aktiv einer Einwilligung gem. Artikel 49 Absatz 1 lit. a) EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zugestimmt. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit auf der Seite Datenschutzeinstellungen ändern oder widerrufen.

Hinweise zum Datenschutz

Unser schwimmendes Technikmuseum, das U-Boot „Wilhelm Bauer“, ist heute aus der Werft zurückgekommen. Rund 600.000€ kosteten den Verein die Rekonstruktions- und Konservierungsarbeiten an dem 1944 bei Blohm & Voss auf Kiel gelegten U-Boot. Habt ihr es entdeckt? Der Turm mit Kommandostand wurde wieder so hergestellt, wie er bei seiner Indienststellung 1945 ausgesehen hat.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben