Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Workshop im Rahmen des Kunstprojektes „KunstRaum/ArtSpace”

„Der Kontaktladen – Agentur für ungewöhnliche Begegnungen“ - Ein leerstehender Laden in der „Bürger“ wird künstlerisch bespielt

Dieser Kontaktladen lädt die Besucherinnen und Besucher ein, mit den Akteurinnen und Akteuren, aber auch mit sich und mit den vorhandenen Einrichtungsgegenständen des Ladens Erfahrungen mit sich und mit dem/der Gegenüber zu machen. Alltagsgegenstände wie Leitern, Stühle werden ergänzt von Zollstöcken und Bauklötzen, die zur Auseinandersetzung und zur Begegnung reizen. Die „geschulten“ Akteurinnen und Akteure sind selber wechselweise aktiv und gestalten den Laden immer wieder neu und um – auch selbständig, ohne direkt die Besucherinnen und Besucher zu animieren. Diese sollen durch die Aufforderungsqualitäten der Arrangements zum Mitmachen angeregt werden, können aber auch nur betrachten, was und wie sich Atmosphäre, Begegnung und Isolierung im Raum entwickelt. Zusätzlich bietet ja der „Laden“ durch seine Schaufenster auch Einblicke von außen auf das Arrangement und die Aktionen der jeweils Beteiligten. Die Aktivitäten sollen bei entsprechendem Wetter auch nach außen vor den Laden verlagert werden können, wobei die Kommunikations- und Kontaktmöglichkeiten über größere Weiten auch ausprobiert werden können durch Materialien wie Leitern, Absperrbänder, Signalflaggen u.a.m.

Vorerfahrungen im Theater-, Tanz- oder Kunstbereich sind nicht erforderlich. Weitere Informationen und Anmeldungen sind unter  0471 3087861 oder  hertrampf@kulturbuero-bremerhaven.de möglich.

Der Workshop findet statt am:
Mittwoch, 7. August 2019, 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Donnerstag, 8. August 2019. 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Montag, 12. August 2019, 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Mittwoch, 14. August 2019, 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Aktionszeiten im Rahmen des Projektes KunstRaum/ArtSpace werden miteinander abgesprochen – nicht die gesamte Zeit erforderlich
Samstag, 17. August 2019 14.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Sonntag, 18. August 2019, 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben