Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Weltkindertag im Fröbelkindergarten

Am Freitag, dem 20. September 2019, wird es anlässlich des diesjährigen Weltkindertages auf dem Gelände des Fröbelkindergartens, Weserstraße 262, von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr ein großes Kinderfest geben.

Ziel der Veranstaltung ist es, auf Grundlage der UN-Kinderrechts-Charta (Kinder schützen, Kinder fördern, Kinder beteiligen), Öffentlichkeit für Kinder zu schaffen. UNICEF Deutschland und das Kinderhilfswerk haben für 2019 das Motto „Wir Kinder haben Rechte“ festgelegt. Damit soll die Forderung unterstrichen werden, dass alle Kinder besser über ihre Rechte informiert, dass sie ernster genommen und mehr an der Gestaltung unserer Gesellschaft beteiligt werden müssen.

Das Fest im Fröbelkindergarten versteht sich als Familienveranstaltung und Stadtteilfest zu diesem Thema. Verschiedene Institutionen des Bremerhavener Südkreises werden mit Unterstützung der Fachschulen Sophie Scholl (Ausbildungsgänge Sozialassistenteninnen und Sozialassistenten sowie Erzieherinnen und Erzieher) und der Max-Eyth-Schule Schiffdorf (Ausbildungsgang Sozialassistenteninnen und Sozialassistenten) ein vielfältiges Mitmachprogramm zum Experimentieren, Ausprobieren, Kreativ werden und Bewegen für Kinder im Alter von ein bis zehn Jahren und deren Eltern organisieren. Eine Hüpfburg, Soccer-Bälle und der Clown Peppino runden das Programm ab.

Das Kinderfest zum Weltkindertag in Wulsdorf hat Tradition. Bereits zum 25. Mal findet die Veranstaltung, zu der rund 500 Kinder erwartet werden, statt. Das Fest wird finanziert durch die Skrodolies Stiftung Bremerhaven. Beteiligte Institutionen sind: Kita Brakhahnstraße, Kita Robert-Blum-Straße, Kita Stettiner Straße, Kita Karl-Lübben-Straße, Krippe Am Lunedeich, Fröbelkindergarten, Kulturladen Wulsdorf, Geestemünder Turnverein, TSV Wulsdorf und die bereits genannten Fachschulen.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben