Aktuelle Tageszeitungen im Regal

„volto umano“ – Gastspiel der Tanzcompagnie Toula Limnaios im TiF

Am Freitag, dem 1. November 2019, um 20 Uhr ist die Berliner Tanzcompagnie Toula Limnaios mit dem Gastspiel „volto umano“ im Theater im Fischereihafen zu Gast.

„volto umano“ - das menschliche Gesicht, entfaltet mit acht Tänzern ein großes Panorama einer Welt an der Klippe, in der die Utopie einer Demontage der Menschlichkeit weicht – ein Sinnbild der heutigen Gesellschaft. Eine Mechanisierung, die mitten ins Herz der Gemeinschaft trifft, nivelliert den Einzelnen und führt zum Verlust von Empathie, Individualität und Neugier. In „volto umano“ infiltriert Gewalt den Mikrokosmos der Interpreten, sickert in und aus den Körpern. Das Stück bewegt sich zwischen den „kleinen Un-Taten“ in der Gesellschaft, in denen das Erbarmungslose hervorkommt. Es offenbart die menschlichen Schwächen und zielt dabei mitten ins Herz der Gegenwart, die sich zunehmend von der Menschlichkeit entfernt. In einer überfordernden Dynamik der modernen Welt kann sich alles von einem zum anderen Moment verändern und ins Verhängnisvolle stürzen.

Seit fast zwei Jahren ist die Berliner Tanzcompagnie Toula Limnaios Partner des Kulturamts Bremerhaven und gastiert hier regelmäßig. Die Zusammenarbeit wird durch das Projekt „TANZLAND“ von der Bundeskulturstiftung gefördert und vom Kulturamt Bremerhaven im Theater im Fischereihafen präsentiert.

Karten gibt es im Theater im Fischereihafen unter www.tif-bremerhaven.de oder unter  0471 9323344 (täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr).

Pressekontakt:
Dorothee Starke, Leiterin des Kulturamtes der Stadt Bremerhaven
 dorothee.starke@magistrat.bremerhaven.de
 0471 5902849

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben