Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Unterzeichnung des Vertrages Schulschwimmen

Mehr als 1000 Schülerinnen und Schüler nehmen jährlich an der verpflichtenden Schwimmausbildung in der Primarstufe teil.

Aktuell wird der Schwimmunterricht in der Grundschule im 3. Jahrgang mit der Bädergesellschaft Bremerhaven durch ausgebildete Schwimmmeister durchgeführt. Regelmäßig werden derzeit jeweils 2 Klassenverbände mit je 4 Schwimmmeistern betreut. Noch findet der derzeitige Schwimmunterricht für ein ganzes Schuljahr einmal in der Woche mit einer tatsächlichen Schwimmzeit von durchschnittlich 45 Minuten statt.

Die Statistik Schulschwimmen belegt, dass jeweils zum Ende eines Schuljahres nur ca. 78 % ein Schwimmabzeichen erreichen, davon haben ca. 33 % nur das Abzeichen Seepferdchen und
ca. 45 % das Abzeichen Bronze oder höher erreicht. Sicheres Schwimmen kann erst ab dem Abzeichen Bronze erlangt werden. Ein gewichtiger Anteil der Schülerinnen und Schüler erreicht somit nicht das eigentliche Ziel, das Bronzeabzeichen.

Aufgrund der Ergebnisse der letzten Jahre hat das Schulamt in Zusammenarbeit mit der Bädergesellschaft ein neues Konzept für das Schulschwimmen herausgearbeitet. Das Konzept beinhaltet einen dreiwöchigen Intensivkompaktkurs, in dem ein Klassenverband täglich Schulschwimmen mit einer tatsächlichen Schwimmzeit von mind. 60 Minuten erhält. Drei Schwimmmeister unterrichten einen Klassenverband von ca. 22 Kindern, die in drei Lerngruppen eingeteilt werden. Es werden somit 7-8 Kinder von jeweils einem Schwimmmeister betreut.

Neu eingeführt wird, in Vorbereitung auf den Schwimmkurs eine Phase der Wassergewöhnung für Schülerinnen und Schüler im 2. Jahrgang, die bisher noch keinen Kontakt zum Wasser/Schwimmen hatten. Diese Schülerinnen und Schüler werden eine Woche täglich im Bad 3 durch eine/n Schwimmmeister/in mit den Abläufen im Bad vertraut gemacht, um ihnen die Ängste vor dem nassen Element zu nehmen.

Die Organisation des Schwimmunterrichts erfolgt im Auftrag des Schulamtes in Zusammenarbeit zwischen der Bädergesellschaft Bremerhaven, die die Bäder und die Ausbilder zur Verfügung stellt und Bremerhaven Bus, die die Beförderung der Schülerinnen und Schüler zum Bad 3 organisiert.

Zur Umsetzung diese Projektes stehen nun vertraglich gesichert rd. 400 Tsd. Euro zur Verfügung Unterzeichnet wird der Vertag durch Robert Haase, Geschäftsführer der Bädergesellschaft, Hans-Jürgen Jahnke, Prokuristen der Verkehrsgesellschaft Bremerhaven AG, und Stadtrat Michael Frost.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben