Aktuelle Tageszeitungen im Regal

"Über Schiffe gehen" - Broschüre mit Materialien zum Thema Demenz liegt vor

Die Stadt Bremerhaven hat über das Projekt "Lokale Allianz für Menschen mit Demenz" eine Broschüre herausgebracht, in der Presseberichte und fachliche Materialien zu dem Theaterprojekt "Über Schiffe gehen" zusammengefasst sind. Die beiden Autoren, der Theatermacher Erpho Bell und die Leiterin des Sozialamtes, Astrid Henriksen, übergaben die ersten Exemplare an Alice Fröhlich von SOLIDAR e. V. und Sozialstadtrat Klaus Rosche.

„Mit dem Theaterstück haben Erpho Bell, die Mitglieder von SOLIDAR e. V., die Schauspieler Heike Eulitz und Wolfgang Marten gemeinsam mit den an Demenz erkrankten Spielern und Spielerinnen ein in Deutschland einmaliges Projekt entwickelt“, freut sich Stadtrat Klaus Rosche.

„Die Broschüre mit den Berichten fasst eindrucksvoll die positiven Effekte des Theaterspielens zusammen und bietet eine bleibende Information zum Thema Demenz“, ergänzt Alice Fröhlich. Stimmungsvolle Fotografien des Theaterprojekts rahmen die Berichte ein.

Erpho Bell und Astrid Henriksen betonen, dass ein Dank auch der Nordsee-Zeitung und den Fotografen Michael Hagedorn (Hamburg) und Heiko Sandelmann (Bremerhaven) für die Freigabe von Berichten und Fotos gebührt Die Lokale Allianz für Menschen mit Demenz ist ein vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördertes Projekt.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben