Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Tierfriedhof für Bremerhaven - Magistrat spricht sich für Standort in Lehe aus

Bremerhaven soll einen Tierfriedhof bekommen. Dafür hat sich der Magistrat in seiner heutigen Sitzung ausgesprochen. Das vorgesehene Gelände befindet sich nahe des Leher Friedhofs und soll für die Nutzung entsprechend umgebaut werden. Auslöser für die Initiative ist das große Interesse in der Bremerhavener Bevölkerung an einem Tierfriedhof im Stadtgebiet.

Noch wird das rund 2000 Quadratmeter große Grundstück als Lagerfläche genutzt, doch das soll sich in Kürze ändern. Mit der Abgrenzung des Geländes zum Friedhof Lehe III durch eine Pflanzung sowie durch einen Zaun sieht das Gartenbauamt die nötige Pietät gewahrt. Zudem werde es keine direkten Blickverbindungen oder Wege zwischen dem Friedhof Lehe und der geplanten Anlage geben.

Die Kosten für den Bau des Tierfriedhofs belaufen sich auf rund 95.000 Euro. Die entsprechenden Mittel stehen im Haushalt 2012 zur Verfügung. Unter anderem werden ein kleines Haus als Trauerhalle errichtet sowie ein vorhandener Lagerschuppen zur Unterbringung der Geräte für den Betrieb des Tierfriedhofs instand gesetzt. Zudem werden der Lagerplatz abgeräumt, das Gelände leicht erhöht, um die nötigen Grundwasser-Flurabstände einzuhalten und Parkplätze sowie Wege und Flächen hergerichtet.

Baubeginn für den Tierfriedhof soll Ende des Jahres sein. Mit der Fertigstellung rechnet das Gartenbauamt im Frühjahr 2013. Der Bau- und Umweltausschuss muss dem heutigen Magistratsbeschluss noch zustimmen.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben