Aktuelle Tageszeitungen im Regal

„Teatro Delusio“ im Stadttheater Bremerhaven

Aus Anlass des 20. Jubiläums des Figurentheaters Bremerhaven hat das Kulturamt Bremerhaven zum ersten Mal die Familie Flöz nach Bremerhaven eingeladen.

Zu sehen ist die Produktion „Teatro Delusio“ am Montag, dem 25. Februar 2019, um 19.30 Uhr im Stadttheater.                                                                                                                      

Wer einmal eine Vorstellung des Maskentheaters der Familie Flöz erlebt hat, wird süchtig nach weiteren. Es ist kaum zu glauben, dass die Darsteller „nur“ mit ihrem Körper spielen, dass die starren Masken keine Mimik haben – das Spiel ist so perfekt, dass man all das von der ersten Sekunde an vergisst und fasziniert dem Spiel folgt. Familie Flöz ist durch komödiantische und poetische, meistens non-verbale Theaterstücke mit Masken bekannt geworden. Zahlreiche Auszeichnungen erhielten sie für ihre Produktionen, die bisher in 34 Ländern gezeigt wurden. Die unheimliche Lebendigkeit der Masken, blitzschnelle Verwandlungen und die Flöz’sche Poesie entführen das Publikum in eine ganz eigene Welt voller abgründiger Komik.

„Teatro Delusio“ spielt mit den unzähligen Facetten der Theaterwelt: Zwischen Bühne und Hinterbühne, zwischen Illusion und Desillusion entsteht ein magischer Raum voller anrührender Menschlichkeit. Während vorne hinten wird und hinten vorne, während auf der Bühne, die man nur ahnen kann, alle theatralen Genres von der opulenten Oper, vom wilden Degengefecht über die kaltblütige Kabale zur heißblütigen Liebesszene dargeboten werden, fristen die Bühnenarbeiter Bob, Bernd und Ivan auf der Hinterbühne ihr Dasein. Drei unermüdliche Helfer, die von den strahlenden Sternen der Bühne nur durch eine spärliche Kulisse getrennt sind und doch Lichtjahre entfernt um ihr Glück kämpfen: Der sensible und kränkliche Bernd sucht Erfüllung in der Literatur, findet sie jedoch plötzlich in Person der verspäteten Ballerina. Bobs Sehnsucht nach Anerkennung treibt ihn zu Triumph und Zerstörung. Ivan, Chef der Hinterbühne, will die Kontrolle im Theater nicht verlieren, verliert dabei aber alles andere... Ihr Leben im Schatten der Scheinwerfer verbindet sich immer wieder auf wundersame Weise mit der glitzernden Welt des Scheins. Plötzlich stehen sie selber auf den berühmten Brettern, die ihre Welt bedeuten.

„Die bezaubernde Produktion »Teatro Delusio« von Familie Flöz ist ein absoluter Triumph. Das ist Maskentheater am Gipfel seines Genres und eine absolute Freude zum Anschauen. Der enthusiastische und anhaltende Applaus des ausverkauften Hauses haben sich die drei Performer schwer verdient. Das ist eine Vorstellung, die man nicht missen sollte – großartig.“

BRITISH THEATRE GUIDE
Die Eintrittskarten gibt es unter www.stadttheaterbremerhaven.de oder unter  0471 49001.


Pressekontakt:
Dorothee Starke, Leiterin des Kulturamtes der Stadt Bremerhaven
 dorothee.starke@magistrat.bremerhaven.de
 0471 5902849         

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben