Aktuelle Tageszeitungen im Regal

"Starke Schulen" in Bremen: Paula-Modersohn-Schule aus Bremerhaven hat Chance auf einen Landespreis

Knapp 700 Schulen haben sich in diesem Jahr bundesweit um den Titel "Starke Schule" beworben. "Starke Schule. Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen" prämiert die herausragende Arbeit, die diese Schulen bei der Vorbereitung ihrer Schüler auf die Berufswelt leisten. Die Paula-Modersohn-Schule aus Bremerhaven gehört zu den Schulen, die in Bremen in die engere Auswahl gekommen ist. Die Preisträger werden am Mittwoch, 13. Februar, bei einer Festveranstaltung im Rathaus in Bremen bekannt gegeben und von Cornelia von Ilsemann, Leiterin Abteilung Bildung der Senatorin für Bildung und Wissenschaft ausgezeichnet.

Die Paula-Modersohn-Schule hat sich mit ihrem Konzept beworben, das persönliche Lernvermögen und den individuellen Lernprozess in den Mittelpunkt einer begabungsgerechten schulischen Arbeit zu stellen. Dies findet sich im Leitbild der „Paula“ unter der Überschrift „Paula stärkt die Persönlichkeit“ wieder. Das Schaffen vielfältiger Zugänge zur Berufswelt gehört ebenso dazu, wie das Lernen an individuellen Lernplänen. Verbunden ist diese Herangehensweise mit dem Aufbau einer durchgängigen Wertschätzungs- und Verantwortungskultur. In einer guten Schule lernen aber nicht nur die Schülerinnen und Schüler, sondern alle Beteiligten. Daher ist die „Paula“ stolz auf ihr Netzwerk, das die Schule in vielfältiger Form unterstützt und auch den Erwachsenen hilft, sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Die Gemeinnützige Hertie-Stiftung, die Bundesagentur für Arbeit, die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und die Deutsche Bank Stiftung führen den Wettbewerb „Starke Schule. Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen“ alle zwei Jahre gemeinsam durch. Er ist mit insgesamt 210.000 Euro dotiert. Eine Jury mit Experten aus Bildung, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft hat die besten Schulen in jedem Bundesland ermittelt. Dem erstplatzierten Landessieger winken eine Preissumme von 5.000 Euro und die Chance auf den Bundessieg. Außerdem wird er zusammen mit den anderen ausgezeichneten Schulen in das länderübergreifende Netzwerk von „Starke Schule“ aufgenommen. Hier erhalten Lehrkräfte die Möglichkeit, an zahlreichen Fortbildungen zur Unterrichts- und Organisationsentwicklung teilzunehmen.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben