Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Seestadt gratuliert ihrem Ehrenbürger: Helmut Schmidt Wegbereiter des AWI

Bremerhaven gratuliert seinem Ehrenbürger: Als Wegbereiter des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung (AWI) würdigt die Stadt Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt in einem Glückwunsch zu seinem 90. Geburtstag am 23. Dezember.

Seiner Entscheidung sei es zu verdanken, dass das weltweit renommierte AWI in der Seestadt angesiedelt wurde, schreiben Stadtverordnetenvorsteher Artur Beneken und Oberbürgermeister Jörg Schulz an den Ex-Kanzler. Der hatte 1979 Bremerhaven statt Kiel als Sitz des Polarforschungsinstituts durchgesetzt. Nach dem Ende seiner Amtszeit zeichnete ihn die Stadt dafür 1983 mit der Ehrenbürgerwürde aus.

Beneken und Schulz weiter: "Für Bremerhaven war die Ansiedlung des Alfred-Wegener-Instituts eines der wichtigsten Ereignisse der Stadtgeschichte. Sie leitete einen Strukturwandel zum Wissenschafts- und Dienstleistungsbereich ein, der die Stadt nachhaltig prägt. Hierfür danken wir Ihnen im Namen der Bürgerinnen und Bürger Bremerhavens recht herzlich."

Der Brief an den früheren Kanzler im Wortlaut:

"Sehr geehrter Herr Schmidt,
zu Ihrem 90. Geburtstag gratulieren wir Ihnen - dem Ehrenbürger unserer Stadt - im Namen der Stadtverordnetenversammlung und des Magistrats der Stadt Bremerhaven recht herzlich. Wir freuen uns sehr, dass Sie diesen Tag in einer so bewundernswerten geistigen Frische und voller Schaffenskraft feiern können.

Zu Ihrem Geburtstag werden Sie eine große Zahl von Glückwünschen aus aller Welt erhalten, in denen Ihr politisches und publizistisches Lebenswerk gewürdigt wird. Aus diesem Grunde wollen wir uns darauf beschränken, was unsere Stadt Ihnen zu verdanken hat: Durch Ihre Entscheidung als Bundeskanzler wurde Bremerhaven zum Sitz des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung (AWI) und damit zum Zentrum der deutschen Polarforschung. Die Stadt Bremerhaven würdigte Ihr Eintreten für den Standort 1983 mit der Verleihung der Ehrenbürgerschaft.

Sicherlich hatten Sie seither Gelegenheit, die hervorragende Entwicklung des Alfred-Wegener-Instituts zu verfolgen, in dem inzwischen rund 700 hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig sind. Mit seiner Forschungsarbeit in den Polargebieten leistet das AWI einen wichtigen Beitrag zur Untersuchung des Klimawandels und hat sich weltweites Renommee als eines der führenden internationalen Forschungsinstitute erworben. Die wissenschaftlichen Leistungen des AWI trugen wesentlich dazu bei, dass Bremerhaven gemeinsam mit Bremen im Jahre 2005 als erste "Stadt der Wissenschaft" in Deutschland ausgezeichnet wurde.

Für Bremerhaven war die Ansiedlung des Alfred-Wegener-Instituts eines der wichtigsten Ereignisse der Stadtgeschichte. Sie leitete einen Strukturwandel zum Wissenschafts- und Dienstleistungsbereich ein, der die Stadt nachhaltig prägt. Hierfür danken wir Ihnen im Namen der Bürgerinnen und Bürger Bremerhavens recht herzlich.

Zu Ihrem Geburtstag wünschen wir Ihnen alles erdenklich Gute, vor allem gesundheitliches Wohlergehen und weitere gemeinsame Jahre mit Ihrer Ehefrau."

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben