Schmutz-und Regenwasserkanalsanierung in der Gneisenaustraße

Ab Montag, dem 23. Mai 2022, werden in der Gneisenaustraße zwischen der Steinstraße und der Hardenbergstraße die vorhandenen Schmutz- und Regenwasserkanäle erneuert.

Die Herstellung erfolgt in offener Bauweise. Die Straße wird hierfür gesperrt und ist dann in diesem Bereich nicht mehr befahrbar. Die vorhandenen Anschlussleitungen werden in dem Zuge ebenfalls erneuert. Temporär kommt es dann auch zu Sperrungen der Gehwege. Die geplante Bauzeit beträgt etwa zwei Monate.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben