Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Rettungswagen für Kirovograd - Bremerhaven spendet für die Ukraine

Die Stadt Bremerhaven schenkt im Rahmen der humanitären Hilfe dem Kirovograder öffentlichen Gebietsverein "Die Krankenkasse" in der Stadt Kirovograd (Ukraine) einen Rettungswagen. Das Fahrzeug kommt aus dem Bestand der nicht mehr benötigten Reservefahrzeuge.

Am Donnerstag, 11. Oktober, werden Stadtverordnetenvorsteher Arthur Beneken und Feuerwehrdezernent Jörn Hoffmann die Sachspende an den ukrainischen Verein übergeben. Das Fahrzeug wurde während seiner Einsatzzeit bei der Feuerwehr Bremerhaven regelmäßig durch die eigene Kfz-Werkstatt gewartet und befindet sich in einem sehr guten Zustand. Vermittelt wurde die Spende über den Verein „Hiob e.V.“, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, notleidende Menschen in Osteuropa zu unterstützen.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben